Google Chrome: MS Office-Dokumente ansehen/bearbeiten

Wer kein Microsoft Office auf seinem Rechner installiert hat, aber auf MS-Office-Dokumente lesend zugreifen oder diese gar bearbeiten möchte, muss ich nach Alternativen umsehen. Google Chrome kann eine solche Alternative sein.


Anzeige

Denn Google hat jetzt ein Add-On für Google Chrome veröffentlicht, mit dem man die Dokumente aus Microsoft Office nicht nur ansehen, sondern auch bearbeiten können soll. Hier die Beschreibung im Google Chrome Web-Store.

Sehen Sie sich Microsoft Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien an und bearbeiten Sie sie. Office muss hierfür nicht auf Ihrem Computer installiert sein. Wenn Sie die Erweiterung installiert haben, werden Office-Dateien, die Sie in Chrome ziehen oder in Gmail, Google Drive und anderen Diensten öffnen, zum Ansehen und Bearbeiten in Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen geöffnet. Sie können jede Datei wieder im ursprünglichen Office-Format speichern. Sie können sie auch in das jeweilige Google-Format konvertieren und so weitere Funktionen freischalten, zum Beispiel die gemeinsame Bearbeitung mit anderen, Kommentare, Chat und mehr.

Unterstützte Formate sind: DOC DOCX XLS XLSX PPT PPTX – sprich: Word, Excel und PowerPoint werden unterstützt. Die Erweiterungen sind unter Chrome OS bereits standardmäßig installiert. Unter Windows (oder anderen Betriebssystemen) muss das Add-On aus dem Google Chrome Web-Store im Browser installiert werden.

ChromeOffice

Hierzu wird Google Chrome 35 oder höher benötigt. Dann reicht es, die obige Seite abzurufen und auf die in der rechten oberen Ecke angezeigte Schaltfläche zum Installieren zu klicken. Der Download umfasst ca. 13,9 MByte und wird automatisch installiert.

ChromeOffice1

Ich habe es mal kurz angetestet – scheint zu funktionieren. Ändert man etwas an einem Dokument, weist eine Schaltfläche in der Seite (siehe obigen Screenshot) auf die Notwendigkeit zum Speichern hin. Etwas doof ist das Öffnen eines Office-Dokuments unter Windows. Man muss einen leeren Tab aufrufen und kann dann das Office-Dokument aus einem Ordnerfenster per Drag&Drop in das Adressfeld des Tabs ziehen. Dann wird das Dokument geöffnet. Bei geöffnetem Dokument wird eine Bearbeitungsleiste und eine Menüleiste eingeblendet. Dort finden sich Elemente, um Formatfunktionen oder andere Office-Funktionen (Drucken, Kopie speichern etc.) abzurufen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Chrome OS, Google Chrome, Office abgelegt und mit Google Chrome, Office-Dokumente verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Google Chrome: MS Office-Dokumente ansehen/bearbeiten

  1. Danke für die Info und den Artikel dazu. Was mich etwas stört ist die Berechtigung, die die App bei der Installation voraussetz. Auch auf diese Dokumenten-Daten wird zugegriffen die man einfügt oder kopiert. Google eben ;-)
    LG Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.