Tipp: Videos bei der Wiedergabe um 90 Grad drehen

vlcGelegentlich werde ich gefragt, wie man eigentlich ein Video (z.B. im Windows Media Player) um 90 Grad gedreht wiedergeben kann. Denn die per Handy oder Digicam im Querformat gefilmten Aufnahmen werden auf dem Rechner um 90 Grad gekippt wiedergegeben.


Anzeige

Ich hatte vor, das Ganze im Blog mal zu thematisieren, hab’s aber immer wieder vergessen. Erst als ich die Tage mal wieder eine Forenanfrage zum Thema sah, kann der virtuelle Erinnerungsstubser.

Der Windows Media Player kann’s nicht

Zuerst die schlechte Nachricht: Nutzer, die den Windows Media Player aus Windows zur Wiedergabe einsetzen, haben keine Möglichkeit, ein um 90 Grad gekipptes Video zu drehen. Der WMP unterstützt das schlicht nicht (meiner Vermutung nach wollte Microsoft das irgendwann über Add-Ons und Shader realisieren, dieser Ansatz ist aber ab WMP 11 ins Hintertreffen geraten).

Eine denkbare Möglichkeit ist es, den Film mit Windows Live Movie Maker aus den kostenlosen Windows Essentials um 90 Grad drehen zu lassen und neu zu speichern. Der Windows Live Movie Maker unterstützt die Funktion. Problem bei diesem Ansatz: Viel Aufwand, nicht alle Formate sind importierbar und das Ausgangsformat gefällt auch nicht immer.

Verwende den VLC Player, dann klappts

Mein Tipp ist es, den kostenlosen VideoLAN Player (VLC Player) zur Wiedergabe zu verwenden. Dieser unterstützt das Drehen eines Videos bei der Wiedergabe. Das diese Beschreibung aber arg knapp ist, hier die bebilderten Schritte.

1. Rufen Sie den VLC-Player auf, laden Sie das Video, so dass dieses wiedergegeben werden kann.

Video-VLC-01

2. Öffnen Sie das Menü Extras und wählen Sie den Befehl Effekte und Filter (oder drücken Sie die Tastenkombination Strg+E).


Anzeige

Video-VLC-02

3. Gehen Sie im Eigenschaftenfenster Anpassungen und Effekte zur Registerkarte Videoeffekte, markieren Sie das Kontrollkästchen Drehen und wählen Sie den Winkel. Alternativ können Sie Transformieren markieren und den Drehwinkle per Listenfeld wählen.

Anschließend sollte das Video in der gewünschten Orientierung wiedergegeben werden. Das Kippen des Monitors kann also zukünftig entfallen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit Video gedreht, VLC Player verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tipp: Videos bei der Wiedergabe um 90 Grad drehen


  1. Anzeige
  2. Pingback: Tipp: Videos bei der Wiedergabe um 90 Grad drehen - TechBloggers

  3. Jörg Wesemann sagt:

    Das hatte ich auch mal so rausgearbeitet. Ich würde aber gerne noch einen Schritt weiter gehen und das Viedeo selbst neu und gedreht kodieren, so dass in Zukunft auch andere Player das sofort korrekt anzeigen.

    Ist das im VLC auch möglich?

    • Günter Born sagt:

      Schau dir mal die Konvertierfunktionen im VLC an (Medien -> Konvertieren/Speichern). Was ich aber auf die Schnelle gesehen habe, ist das nicht möglich. Es wird nur bei der Ausgabe gedreht gerendert – nicht aber beim Konvertieren. Du wirst also den Windows Live Movie Maker zum Drehen verwenden müssen.

  4. Anzeige

  5. Pingback: Lumia 1520 Foto und Video

  6. Michael sagt:

    Danke ich propiere es aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.