Achtung: Microsoft zieht August Update KB 2982791 zurück!

Ich hatte es die Nacht bereits als Frage formuliert: Windows 8.1 August 2014 Update Rollup zurückgezogen? Jetzt ist es offiziell, Microsoft zieht das Update KB 2982791 (ist aber nicht das Update Rollup, sondern ein Kernel-Update) zurück, um dieses zu überarbeiten, und empfiehlt Nutzern das installierte Update wieder zu deinstallieren.


Anzeige

Die Benachrichtigungsmail erreichte mich um 4:23 diese Nacht – da habe ich aber noch seelig gepennt. Die Infos sind recht kurz und knackig in der Bulletin Information MS14-045 verpackt (siehe folgender Screenshot).

Update-err-02

Auf dieser Webseite hat Microsoft die Infos zu MS14-045 zusammen getragen (aber nichts zum zurückgezogenen Update geschrieben). Hier findet sich der KB-Artikel zu den Sicherheitsrisiken, die behoben werden sollten. Das Kernel-Sicherheitsupdate KB 2982791 steht praktisch für alle noch unterstützten Windows-Versionen bereit und wird von Microsoft als wichtig (important) eingestuft. Allerdings gibt es gravierende Probleme mit verschiedenen August-Updates, wie ich in diesem Artikeln skizziere.

Windows 8.1: August 2014 Update Rollup-Problemlösungen
Windows 7: August-Patchday verursacht Stop-Code 0×50

Offenbar macht die Unterstützung für das Rubel-Symbol in Schriftarten massive Probleme und führt zu nicht mehr startenden Systemen. Beim Kernel-Sicherheitsupdate KB 2982791 musste Microsoft die Reißleine möglicherweise aus anderen Gründen ziehen (mir liegen da keine Informationen vor).

Zum Deinstallieren geht ihr in die Systemsteuerung, wählt Programme und dann Installierte Updates anzeigen. Dort werden die Updates aufgelistet – also KB 2982791 anwählen und die Deinstallieren-Schaltfläche zum Deinstallieren wählen.

Bleibt zu hoffen, dass die Deinstallation fehlerfrei abläuft – die Alternative wäre eine Systemwiederherstellung auf den Punkt vor der Update-Installation. Das bietet sich auch für alle Leute an, die mit BlueScreens oder einem Black-Screen in Folge der August-Updates kämpfen.

August 2024 Update Rollups für Windows 8 und Windows 8.1 zurückgezogen

Noch ein Nachtrag: MVP-Kollege Martin Geuß weist hier bei Dr. Windows darauf hin, dass zwischenzeitlich auch das “August Update” (konkret August 2014 Update Rollup für Windows 8.1 (KB2975719) zurückgezogen sei). Ich kann ergänzen, auch das August 2014 Update Rollup (KB2975331) für Windows 8 wurde zurückgezogen. Ist mir nicht aufgefallen, da ich nicht ständig die Download-Links überprüfe. Aber ein Plugin, welches meinen Blog auf gebrochene Links prüft, hat das inzwischen gemeldet. Zu diesen beiden zurückgezogenen Update Rollups liegen mir aber keine Infos vor.


Anzeige

Die Nachträge nehmen kein Ende! Zwischenzeitlich hat Microsoft für KB 2982791 eine Beschreibung mit “known issues” veröffentlicht. Es gibt eine riesige Liste an Updates, die deinstalliert werden sollen. Ich habe das Ganze mal im Artikel Microsofts August-Patchday Update-Desaster, Details und Lösungen in deutsch und mit Hinweisen auf weiterführende Blog-Beiträge mit Hintergrundinfos zusammen gefasst. Mein Tipp: Führt eine Systemwiederherstellung auf einen vorherigen Stand aus und gut ist.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Achtung: Microsoft zieht August Update KB 2982791 zurück!


  1. Anzeige
  2. Peter sagt:

    Der Deeplink funktioniert noch und ich vermute, dass nur die Bits ausgetauscht werden. Die Einträge / Verfügbarkeit des Updates ist überall schon weg.

    Hier der Deeplink

  3. Paul Kröher sagt:

    Update 2982791 ist bei mir installiert und das System läuft problemlos.
    Mir ist jetzt nicht klar, ob das Update trotzdem deinstalliert werden soll.
    Die zur Verfügung stehenden Informationen sind dürftig!

  4. Anzeige

  5. Rolf sagt:

    Wir haben hier zwei absolut identische Rechner, allerdings mit unterschiedlicher Anwendungssoftware. Beim Rechner meiner Frau alle Updates drauf und kein Bluescreen. Bei meinem Rechner Bluescreen. Problem hält sich in Grenzen, dank Festplattenimages, die ich regelmässig von allen Rechnern erstelle.
    @Paul: Ich werde den Patch vom Rechner meiner Frau sicherheitshalber entfernen und bei meinem ein FP-Image zurücksichern.
    Ich überlege zudem, ob es sinnvoll ist, die automatische Installation der Updates zu deaktivieren.
    @Günter Born: Sehr guter Blog und danke für die Infos :-)

    • Günter Born sagt:

      @Rolf: Die automatische Installation der Updates habe ich seit Jahren deaktiviert. Ich lasse die Update nur automatisch als anstehend melden und entscheide dann, wenn ich die Updates herunterlade und installiere.

      @Paul: Ja, ich gebe dir Recht, die Infos sind dürftig – aber mehr Infos habe ich leider auch nicht. Meine Interpretation: Im Windows 7-Artikel zum Stop-Fehler 0x50 ist ja aufgeführt, dass das Kernel-Update an den Problemen mit beteiligt ist. Microsoft wird da also was ändern, damit es keine Kollisionen mit dem Update zur Sprachanpassung (Rubel-Zeichen) mehr gibt. Ich mag mich aber irren. Daher werde ich momentan auch nichts deinstallieren.

      @Peter: Ich habe deinen Link so geändert, dass er jetzt als Text da steht. Vielen Dank für den Link.

  6. Paule21 sagt:

    Jetzt komme ich nicht mehr mit. Welche Updates wurden nun zurückgezogen? KB 2982791 laut Überschrift und , KB2975719 und KB2975331? Also 3 Updates?

  7. Günter Born sagt:

    @Paule21: Ok, ich geb’s zu, es ist verwirrend. Der Artikel bezog sich ursprünglich auf KB 2982791, wo Microsoft offiziell eine Mail mit der Benachrichtigung rumgeschickt hat.

    Später habe ich festgestellt, dass auch die August 2014 Updates Rollups für Windows 8 & Co. sowie Windows 8.1 & Co. nicht mehr als Download verfügbar sind. Microsoft hat dieses Paket also auch zurückgezogen – aber bisher wohl noch keine Benachrichtigungen rumgeschickt. Ist im Artikel als Update angefügt worden – sorry, wenn es verwirrt – ich klatsche mal eine Überschrift über den Nachtrag.

  8. Paule21 sagt:

    Danke Günther,

    laut diesem Artikel ruft Microsoft zur Deinstallation dieser Updates auf.
    http://support.microsoft.com/kb/2982791/en-us
    KB2982791
    KB2970228
    KB2975719
    KB2975331
    Da hat Microsoft uns ja wieder eine schöne Beschäftigung fürs Wochenende beschert. ;-)

  9. Anzeige

  10. Paul Kröher sagt:

    Ich werde alles so belassen. Noch habe ich keinerlei Probleme. Notfalls habe ich ein Backup vor dem Update zur Verfügung.

    MS wäre gut beraten, wenn Updates von denen wieder berichtigt werden.
    Stelle mir das so vor: Update, welches die Updates wieder überschreibt mit dem Code, der vorher da war. :-)

  11. Pingback: Acer Switch 10 // Updateprobleme KB2975719

  12. Pingback: Achtung: Microsoft zieht August Update KB 2982791 zurück! - TechBloggers

  13. Willi sagt:

    Ich bin ebenfalls ein “Opfer” von diesem Update !

    Ich habe letzte Woche die automatischen updates installiert.
    Zuerst sah alles OK aus, aber als ich den Rechner runterfahren wollte, bin ich in die Win 8.1 Repair-Routine gekommen.
    Ausser “PC Auffrischen” ging nix mehr. Seitdem habe ich ca. 2 Tage lang updates & Programme installiert, bzw. konfiguriert … echt Mist.

    Ich gehe davon aus, dass es sich um den “KB 2982791” handelt
    Kann man im Nachhinein noch feststellen, ob ich tatsächlich den Update KB 2982791 installiert hatte und ob dieser das Problem verursacht hat ?

    • Günter Born sagt:

      Wenn Du aufgefrischt hast, wird es schwierig. Sollte noch einen Windows.old auf der Windows-Partition rumdümpeln, könnte man die .etl-Dateien er Ereignisanzeige suchen, die in der Ereignisanzeige laden und schauen, ob man was finden kann. Lohnt aber den Aufwand nicht.

  14. walter hagemeier sagt:

    Hallo betrifft es auch Microsoft Vista 64 (KB 2982791)
    vielen Dank für die INFO
    mfg
    wha

  15. Pingback: Bluescreens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.