Wow, 400 Bucks für Apples Wearable …

Ok, ok, ist alles nur ein Gerücht, was auf weiteren Gerüchten aufbaut, aber im Sinne einer selbsterfüllenden Prophezeihung zutreffen dürfte. Es geht um den Preis für das "erwartete" Apple Wearable (iWatch). Das könnte so um die 400 US $ als Kaufpreis auf die Waage bringen.


Anzeige

Noch ist das alles höchst inoffiziell. Im Artikel Apple will im September ein Wearable ankündigen hatte ich vor ein paar Tagen berichtet, was die Spatzen von den Dächern pfeifen. Am 9. September hat Apple ja die Presse zu einem Event eingeladen und wird das neue iPhone vorstellen. Dabei soll (gerüchteweise) auch ein Wearable (iWatch) präsentiert werden. Das Teil dürfte laut anderen Gerüchten nicht vor 2015 kommen, aber immerhin, spekulieren kann man schon mal.

Und das führt zu der spannenden Frage, was so ein Wearable für den hippen Apple-Fan kosten darf. Die Smartwatches des Mitbewerbs segeln so um die 300 Euro – aber Apple war ja immer hochpreisiger. Auf recode.net findet sich dieser Artikel, der aus dem "Nähkästchen" eines Insiders plaudert. Demnach hat wohl das Apple-Management zusammen gesessen und sich Gedanken um den Preis eines Wearable (das es ja noch nicht gibt) gemacht. Dabei ist ein Preis von 400 US Dollar an ein Flipchart geschrieben worden. Details zu den Spekulationen lest ihr im verlinkten Artikel. Und wie ist die Meinung von euch: So ein Teil für 400 $ von Apple läuft wie geschnitten Brot? Oder "will ich nicht mal geschenkt?".


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Wearables abgelegt und mit Apple, iWatch, Preis, Wearable verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wow, 400 Bucks für Apples Wearable …

  1. Thomas sagt:

    Man soll zwar nie nie sagen, aber derzeit habe ich an einen Wearable, egal von wem, kein Kaufinteresse. Ich benötige keine Zusatzfunktionen am Handgelenk und die Uhrzeit lese ich vom Smartphone ab. Der Preis ist mir einfach zu hoch für einen weiteren Wegwerfartikel.
    Ich habe noch das iPhone5 ohne "S" und das werde ich noch ein paar Jahre behalten bis ich mir etwas neues kaufe. Ich weiß noch nicht mal ob es dann wieder Apple wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.