Apples Payment-System: Kreditkartenanbieter an Bord

Vorige Woche hatte ich im Artikel iPhone 6 soll endlich NFC-Bezahlung können – Details am 9.9. über Gerüchte berichtet, das Apple beim kommenden iPhone endlich eine Funktion zum Bezahlen über NFC einführen werde. Nun werden neue Infos bekannt.


Anzeige

Genaueres werden wir erst am 9. September erfahren. Aber die Gerüchte gehen weiter – jetzt sind Infos bekannt geworden, welche Zahlungsdienstleister wohl mit im Boot sitzen. In diesem Artikel berichtet <re/code>, dass das das Kreditkartenunternehmen Amex (American Express) mit Apple handelseinig sei. Kunden könnten dann mit dem iPhone 6 Waren kaufen und statt einer Amex-Kreditkarte mit dem Smartphone bezahlen. <re/code> beruft sich auf Infos von mit der Sache betrauten Insidern.

Im Artikel findet sich die Info, dass auch Visa in das mobile Bezahlsystem eingebunden sei. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet nun hier, dass es zwischenzeitlich nicht nur Abkommen zwischen American Express und Apple hinsichtlich der Unterstützung eines mobilen Bezahlsystems gebe. Auch Visa und MasterCard seien als weitere große Kreditkartenunternehmen mit an Bord. Es deutet sich an, dass die vormaligen Gerüchte wohl am 9.9. bestätigt werden.

Damit könnte das Thema "Mobile Payment" einen gewissen Schub erfahren. Wird dann spannend, ob sich die Meinung dreht. In 2012 hatte ich den Artikel US-Bürger wollen kein Mobile-Payment!, der kein Zukunftsmodell für so was sah. Und auch in Deutschland bzw. Schweiz wird das Thema kritisch gesehen. Wie ist eure Meinung dazu? Wäre das eine Option für euch?

Und noch eine kleine Info zum Abschluss: Falls ihr euch immer schon mal gefragt habt, welche Gründe Apple angibt, warum Apps im iTunes-Store zurückgewiesen werden, dann schaut in diesen Artikel. T3n hat eine Grafik von Apple mit den 10 häufigsten Ablehnungsgründen veröffentlicht (Quelle).

Ähnliche Artikel
Apple-Event am 9. September–wird das iPhone 6 angekündigt?
iPhone 6 soll endlich NFC-Bezahlung können – Details am 9.9.
Hat chinesische Fabrik-Explosion Einfluss auf iPhone 6-Produktion?
Apple steigt groß ein … bei iPhone 6-Produktion
iPhone 6-Daten bei Amazon-Japan geleaked?
Termine: Apfelernte im September … iPhone 6, iOS 8, OS X
Produktion des iPhone 6 soll im Juli starten
Gehäusefotos des iPhone 6 geleakt?
Apple will im September ein Wearable ankündigen
Wow, 400 Bucks für Apples Wearable …


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter iPhone abgelegt und mit Apple, iPhone 6, Mobile Payment, NFC Payment verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Apples Payment-System: Kreditkartenanbieter an Bord

  1. Marc sagt:

    Erfolgreich werden die neuen Zahlungsmöglichkeiten sein, wenn die Gegebenheit (Endgeräte+Akzeptenzstellen) vorhanden sind und ein Mehrwert erkennbar.

    Die Geldkarte bspw. hat sich doch deshalb nicht durchgesetzt, da aufwändig und bei Verlust kein Ersatz.
    bei Android/Samsung ist NFC nicht neu – Geräte sind vorhanden, nur wo soll man diese einsetzen, wenn der Händler keine Terminals hat. Oder Volkswagenbank, die testen bei den Endverbrauchern div. NFC-Möglichkeiten wie Karte oder Special-Cover für iPhone. Jedoch müssen die Autohäuser aus der Volkswagengruppe erstmal zu Akzeptanzstellen auf/umgerüstet werden. Dh. ich kann aktuell keinen Scheibenwischer / Inspektion o.ä. bezahlen, obwohl die Zahlungsmöglichkeiten evtl. mehrfach in meiner Tasche stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.