Werables/SmartWatch im IFA-Blitzlicht

Zur IFA hat ja jeder Hersteller, der Rang und Namen hat, irgend etwas mit "wearable" vorgestellt. Ist euch die Skalierung verloren gegangen, was nun Sache ist?


Anzeige

Hier im Blog habe ich mich (auch aus Zeitmangel) zurück gehalten. Es gab IFA 2014: Medion präsentiert Fitness-Armband und iim Vorfeld Samsung stellt Gear S Smartwatch vor. Apple dürfte nächste Woche (9. September) auch was in Richtung Smartwatch für 400 $ präsentieren. Swatch geht seinen eigenen Weg und dürfte nicht vor Sommer 2015 auf den Markt gehen. Und Intel präsentiert Pläne für eine Smartwatch mit Schlangenleder-Armband und Strass-Steinchen für die hippe Dame.

(Quelle: Intel)

Wer aber trotzdem etwas mehr Skalierung im Markt der Weables sucht und einen Überblick will, den möchte ich auf diesen recode.net-Artikel verweisen. Ich hatte so etwas für's Wochenende auf dem Radar – aber jetzt kann ich es mir einfach machen und verlinke auf deren Artikel.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Wearables abgelegt und mit Smartwatch, Wearable verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.