Windows 8.1: Black-Screen bei September-Update Rollup?

Verursacht das September-Update Rollup KB 2984006 für Windows 8.1 Probleme und kann zu einem Black-Screen beim Booten führen? Gibt jedenfalls einzelne Betroffene. Update: Eine Ursache ist zwischenzeitlich bekannt.


Anzeige

Im Artikel Vorschau auf den Microsoft September-Patchday hatte ich auf den Microsoft Patchday am letzten Dienstag hingewiesen und scherzhaft geschrieben “klingt Patchday für manche Benutzer wie eine Drohung”. Mein Oma sagte immer: “Mit Essen spielt man nicht und über so was macht man keine Scherze”. Recht hatte sie, aber sie wusste noch nichts über Patches und ich (beim Schreiben des Artikels) nichts über das September-Update Rollup KB 2984006 für Windows 8.1. Erst im Artikel Microsoft September Patchday-Nachlese habe ich in einem Rundumschlag auf dieses Paket hingewiesen.

Ein neuer Black-Screen-Fehler?

Nun hat sich Moinmoin in einem Kommentar bei mir gemeldet (danke Jürgen für den Hinweis), dass der Patch bei ihm zu einem Black-Screen führte. Er hat es bei Deskmodder.de im Artikel KB2984006 Update Rollup September 2014 Windows 8.1 dokumentiert. Moinmoin konnte den Rechner durch 3 maliges Abwürgen in den abgesicherten Reparaturmodus zwingen und dann eine Systemwiederherstellung durchführen.

Was wohl hilft …

Falls das bei Euch nicht hinhaut, schaut euch andernfalls den von mir für das August-Update zum Troubleshoothing verfassten Artikel Rettungsanker, falls Windows nicht mehr bootet an. Sobald ihr unter Windows PE gebootet habt, löscht ihr den Ordner:

C:\Windows\SoftwareDistribution\Download

Dann sollten die Updates laut MoinMoin wohl durchlaufen, wobei das Update KB 2984006 ausgespart bleibt. Im deskmodder-Beitrag dokumentiert wurde KB2995004 als Auslöser des Blackscreens identifiziert. Und da schließt sich der Kreis. In meinem Blog-Beitrag zum August-Update schreibt Rainer Bonde in einem Kommentar, dass ihm der der alte KB 2975719 noch einmal angeboten wurde und er vermutet, dass er als KB 2995004 in der Liste der installierten Updates auftaucht.

Ich habe mal eine Recherche versucht, bisher auf die Schnelle aber nichts weiteres finden können. Nur bei deskmodder ist noch ein zweiter Nutzer mit dem Problem aufgetaucht. Da es Privatanwender sind, gehe ich mal davon aus, dass kein WSUS im Spiel war (denn dann wäre mit der Artikel Achtung bei KB 2982791 und WSUS in den Sinn gekommen). Frage: Ist jemand von den Blog-Lesern betroffen?

Ein Problembär gefunden

Update: Der Kreis der Betroffenen dürfte recht klein sein – bei deskmodder.de hat sich ein Betroffener geoutet:

Habe ein wenig getestet und wie vermutet lag es am UltraUXThemePatcher. Kaum hatte ich den Patcher deinstalliert, ließen sich sämtliche Updates problemlos ohne Blackscreen installieren. Nun muss ich zwar erst mal auf Customthemes verzichten, doch dafür läuft Windows 8.1 nun wieder wie gewohnt und ist zudem auf aktuellen Stand.


Anzeige

Schön, dass es wenigstens in diesem Fall eine Lösung gibt. Das bringt mich natürlich zu einem kleinen “Nachtrag”. Ich schätze, dass zukünftig die Zahl der Update Rollup-Kollateralgeschädigten zunimmt. Warum? Mit zunehmender Verbreitung von SSDs tauchen natürlich auch immer mehr Anwender auf, die die Benutzerprofile und auch die Lage der installierten Apps nachträglich von der SSD auf eine Festplattenpartition verlagern wollen. Microsoft warnt da explizit vor und hat diese Szenarien noch nie unterstützt. Bei “normalen” Sicherheits-Updates hat das, meiner Beobachtung nach, auch kaum Probleme gegeben. Nur bei Service Packs oder den Upgrades Windows 8 auf Windows 8.1 oder Windows 8.1 auf Windows 8.1 Update knallt es. Von Update bricht mit Fehler ab, bis nach Update bootet der PC nicht mehr, ist alles dabei gewesen. Da Rollup Updates teilweise ähnliche Mechanismen enthalten können und den Kernel austauschen, sind Kollateralschäden vorprogrammiert. Wollte das einfach mal für die Mitleser thematisiert haben – denn da denkt man natürlich nicht dran – genauso wenig wie an Tuning-Tools, FileSystem-Container von virtual Disks oder Internet Security Suites etc. – oder eben die Theme-Patcher.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Windows 8.1: Black-Screen bei September-Update Rollup?


  1. Anzeige
  2. Charles sagt:

    Langsam muesste doch jeder wissen,dass sich Programme,wie etwa Themespatcher,Tuningtools oder bestimmte AV Software nicht mit Windows 8.1 vertragen und man besser auf solche “Schnoerkelei” verzichten sollte.

  3. HansS sagt:

    Ich hatte zwar keinen Black-Screen, aber KB2984006 ließ sich auf einem Laptop nicht installieren (“Installation fehlgeschlagen”). Ich habe dann das Update vom Microsoft Downloadcenter installiert (danke für den Link in deiner September Patchday-Nachlese!). Danach tauchte im Windows Update das KB2984006 zwar wieder auf, allerdings nur 7 MB groß (Update zum Update?), ließ sich aber problemlos installieren.

  4. Anzeige

  5. Paul Kröher sagt:

    Angeregt durch diesen Artikel, habe ich mir meinen Updateverlauf mal angesehen.
    Das 2975719 wurde am 3.9. und am 9.9. als erfolgreich installiert aufgeführt.

    Mit dem 2984006 gab es offenbar auch keinerlei Probleme. Ist ebenfalls installiert aufgeführt.

    Was mich geärgert hat, ist die lange Downloadzeit -waren vermutlich alle am downloaden- und auch die lange Installationszeit. Insbesondere nach dem eingeleitetem Neustart hatte ich das Gefühl der Rechner hätte sich aufgehängt.
    Um nicht mit “Drehschwindel” befallen zu werden, habe ich den Rechner dann einfach alleine gelassen und Tee getrunken :-)

    Ist zwar jetzt nicht vergleichbar: Android ist einfacher beim Update.

  6. Tommy Tulpe sagt:

    Bei mir liegt es nicht am UltraUXThemePatcher. Auf einem Laptop mit dem Patcher liefen die Updates problemlos durch. Auf einem anderen Laptop kam der Black-Screen,
    auch nachdem der Patcher deinstalliert wurde und es dann nochmals versucht wurde.
    Werde dann wohl auch auf diesem Laptop das Update KB2995004 nicht installieren.

  7. Pingback: Anonymous

  8. Thomas sagt:

    Ich hatte UxStyle von The Within Network installiert und auch keine Probleme hier. Ich hatte aber meinen PC vor 3 Wochen nach dem letzten Update Massaker zurück gesetzt und dann alles wie von MS Update vorgesehen installieren lassen.

  9. Anzeige

  10. Henning Franz sagt:

    Wollte nur anmerken, dass Classic Shell von diesem Problem offenbar nicht betroffen ist, weil hier keine Systemdateien verändert werden.
    Ich hab mir immer mehr abgewöhnt, im OS rumzufrickeln, bisschen schade vielleicht für den ein oder anderen, aber mit zunehmender Komplexität wird es auch für MS immer schwieriger den Überblick zu behalten. “Standard rules” :-))

  11. Muiz sagt:

    Has NOTHING to do with UltraUXThemePatcher.
    Problem accurs on systems without it to.

  12. M.Bruder sagt:

    Habe das Problem auch ! Nach Neustart erscheint das Windowslogo und danach ist der Bildschirm grau. Mauszeiger ist teilweise sichtbar. Habe schon einige Wege getestet aber immer ohne Erfolg. Abgesicherter Modus nicht möglich und bei einer Systemwiederherstellung komm ich in eine Dauerschleife, denn nach der Systemwiederherstellung gibt es einen Neustart mit Update -.- und das ganze Spiel geht von vorne los. Gibt es einen Trick wie ich das Update oder den automatischen Neustart umgehen kann ?

    MfG M.Bruder

  13. Günter Born sagt:

    Du kannst versuchen, ob Du eine Datei pending.xml findest (unter Windows PE booten) und diese in _pending.xml umbenennen. Dann sollten keine Updates installiert werden.

    Ansonsten könnte man unter Windows PE mittels DISM die Updates wieder deinstallieren – gibt hier einen Beitrag im Blog, der aber nicht für den Offline-Betrieb gemünzt ist.

    Windows 8.1 Update: Defekte Update-Pakete entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.