Microsoft entwickelt Tastatur für Android & iOS

Mit den Surface Tablet PCs hat Microsoft ja bewiesen, dass man dem “Volk auf’s Maul schauen” kann. Jetzt kommt der nächste Streich: Eine Bluetooth-Tastatur, die für Android- und iOS-Geräte entwickelt wurde – aber natürlich auch mit Windows harmoniert.


Anzeige

Dass Microsoft mehr in Hardware machen will, konnte man ja schon länger erkennen. Eine Microsoft Maus oder eine ergonomisch geformte Tastatur gibt es ja seit Jahren. Auch die Surface-Tablet PCs brillieren durch eine anclippbare Tastatur.


surface03
(Quelle: Microsoft)

Jetzt hat Microsoft zum nächsten Schlag ausgeholt und eine Universal-Tastatur vorgestellt, die auf Pablets und Tablet PC-Nutzer aus dem Lager der Android- und iOS-Geräte zielt.

MsKey01(Quelle: Microsoft)

Das Universal Mobile Keybord erinnert etwas an Logitechs Tastatur und segelt bei Microsoft unter “One Keyboard – For your smartphone and tablet”. Auf dieser Microsoft Webseite findet sich das folgende Schema, welches die Funktion der Tastatur wiedergibt.

(Quelle: Microsoft)

Die Tastatur lässt sich aufklappen, so dass unterschiedliche Geräte aus dem Android- und iOS-Lager, aber auch Windows-Tablet PCs auf der Ablage abgestellt werden können. Gleichzeitig dient diese Geräteablage als Deckel für die Tastatur. Über einen Schalter kann der Bluetooth-Pairing-Modus für einen Kopplung mit Android (ab Version 4.x), mit iOS (ab iOS 6) oder mit Windows (ab Version 8 oder Windows RT) umgeschaltet werden.


Anzeige


(Quelle: Microsoft)

Windows Phone wird pikanterweise nicht unterstützt – die Nokia-Jünger müssen beim Spielen also draußen bleiben. Die Kopplung erfolgt über Bluetooth und die Tastatur verfügt über einen Akku. Bei der Bluetooth-Kopplung meldet sich die Tastatur als HID (Human Interface Device) Gerät. Kosten soll die Tastatur 79,99 US $ (oder ebenso viele Euros). Hier hat Microsoft noch ein Video der betreffenden Tastatur veröffentlicht.

(Quelle: Microsoft)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Geräte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.