Google zieht Nexus Player zurück …

War nur ein kurzes Gastspiel! Im Beitrag Google stellt Nexus 6, 9 und Nexus Player vor hatte ich am 16. Oktober über die Vorstellung des Nexus Player (ein Empfänger für Google TV) berichtet. Der Player wird in den USA ab 3. November für 99 US $ angeboten – Vorbestellungen waren ab 17. Oktober möglich – ist aber jetzt vorbei.


Anzeige

Google hat die Vorbestellmöglichkeit für den Nexus Player nach weniger als einem Tag gestoppt. Wer das Teil in den USA vorbestellen will, wird mit folgender Meldung begrüßt:

“We are out of inventory” heißt es lapidar. Könnte man so interpretieren, dass Google festgestellt hat, dass von den 5 gefertigten Exemplaren bereits sechs vorbestellt sind. Könnte man …

… muss man aber nicht. Denn der Grund ist ein ganz anderer: Dat Teil hat Ladehemmung – schlicht und einfach. Oder anders formuliert, Google ist ein ziemlicher Lapsus passiert. Jedes elektrische bzw. elektronische Bauteil, welches in den USA verkauft werden soll, benötigt eine FCC-Zulassung (FCC = Federal Communication Central). Und diese Behörde hat dem Nexus Player schlicht und ergreifend die Zulassung verweigert – schreibt androidpolice.com hier.

Ist für deutsche Nutzer zwar genau so relevant wie der Umstand, dass gerade wieder ein Sack Reis in China umgefallen ist. Zeigt mir aber, mit welch heißer Nadel so manches Produktmuster da gestrickt und vom Marketing in den Markt gedrückt wird. Oder wie seht ihr das?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android, Geräte, TV abgelegt und mit Google Nexus Player verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Google zieht Nexus Player zurück …


  1. Anzeige
  2. Marc sagt:

    ich würde die Situation nicht überbewerten
    andere Hersteller kündigen neue Produkte bspw. auf der Cebit an und die kommen erst 2-3 Jahre später oder garnicht.

  3. Günter Born sagt:

    Update: Google hat wohl die FCC-Zulassung für den Nexus Player bekommen (Quelle).

Schreibe einen Kommentar zu Marc Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.