Fitness-Tracker von Microsoft in wenigen Wochen?

Dass Microsoft an Fitness-Armbändern oder an einer Microsoft-Watch arbeitet, ist seit längerem gerüchteweise bekannt. Nun gibt es die Meldung, dass der Konzern so was binnen "weniger Wochen" auf den Markt bringen könnte.


Anzeige

Diese Information findet sich in diesem Forbes-Artikel. Ist etwas sperrig zu lesen, der Artikel – enthält aber ein paar interessante Infos. Die Archillesferse der gängigen Smartwatches ist ja die Akku-Laufzeit im Bereich von Stunden. Bei Microsoft wird kolportiert, dass die Erfahrung mit Stromspartechniken aus früheren Projekten dazu geführt habe, dass der Fitness-Tracker bis zu 2 Tage aushält.

Das andere Bemerkenswerte: Der Fitness-Tracker soll mit verschiedenen Plattformen wie Android, iOS oder Windows Phone zusammen arbeiten (hatte ich schon mal im Blog geschrieben) und den Puls aufzeichnen können. Bleibt interessant abzuwarten, was dran ist und was des Teil wirklich leistet, wenn es denn verfügbar ist.

Ähnliche Artikel:
SmartWatches von Apple und Microsoft?
SmartWatch-News: Microsoft Hop, Google Wear Flop?
The Flash: 50 $ Fitness-Tracker von Misfit Wearables
Microsofts und Apples Wearables … kommen, bald, vielleicht
IFA 2014: Medion präsentiert Fitness-Armband
LG G Watch R: Premiere auf der IFA


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Wearables abgelegt und mit Fitness-Armband, Microsoft, Wearable verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.