Separate WLAN-Hotspot-Flat von Kabel Deutschland

Die WLAN-Hotspot-Flat von Kabel Deutschland ist jetzt auch unabhängig von einem TV-, Internet- oder Telefonvertrag buchbar. Eine WLAN-Hotspot-Flat bietet Komfort-Funktionen für das WLAN-Surfen – und über 46,5 Millionen Menschen können auf Wunsch mit WLAN-Hotspot-Flat unbegrenzt die WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland nutzen.


Anzeige

In einem Pressetext hat Kabel Deutschland (gehört zu Vodafone) gestern ein neues Angebot bekannt gegeben: Eine separat (also ohne Kabelanschluss) buchbare WLAN-Hotspot-Flat. Bisher konnte die WLAN-Hotspot-Flat ab 4,99 Euro pro Monat ausschließlich zu Internet- und Telefonprodukten von Kabel Deutschland hinzugebucht werden.

Ab sofort kann die WLAN-Hotspot-Flat einzeln für 19,99 Euro pro Monat gebucht werden. Damit erhalten die Kunden einen zeitlich unbegrenzten Zugang zu mehr als 500.000 WLAN-Hotspots im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland. Außerdem bietet die WLAN-Hotspot-Flat Komfort-Funktionen für das WLAN-Surfen im WLAN-Hotspot-Netz von Kabel Deutschland.

500.000 Hotspots jetzt für 46,5 Mio. Menschen unbegrenzt nutzbar

Mit erweiterter Buchbarkeit der WLAN-Hotspot-Flat unabhängig von einem bestehenden Produkt von Kabel Deutschland können theoretisch 46,5 Millionen Menschen im gesamten Verbreitungsgebiet auf Wunsch auf die über 500.000 WLAN-Hotspots zugreifen und zeitlich unbegrenzt surfen. Das Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland umfasst alle Bundesländer außer Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen.

Dabei macht Kabel Deutschland die WLAN-Nutzung dank der Komfort-Funktionen auch für Familien und Nutzer mehrerer Endgeräte interessant: Denn die Buchung der WLAN-Hotspot-Flat erlaubt es, mit bis zu vier Nutzern oder Endgeräten die WLAN-Hotspots gleichzeitig zu nutzen. Einmal eingerichtet, verbinden sich mobile Geräte wie Tablets und Smartphones automatisch mit dem nächsten verfügbaren WLAN-Hotspot. Ein manuelles Verbinden ist nicht notwendig. Kabel Deutschland berechnet für die WLAN-Hotspot-Flat für Kunden mit WLAN- oder Homebox-Option 4,99 Euro pro Monat. Für alle anderen Internet-, Telefon- und TV-Kunden von Kabel Deutschland kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 Euro pro Monat. Interessenten, die im Verbreitungsgebiet von Kabel Deutschland wohnen, aber bisher kein Produkt von Kabel Deutschland nutzen, können die WLAN-Hotspot-Flat für 19,99 Euro pro Monat bestellen. Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es für die Option nicht, die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen. Unverändert können Passanten, Touristen und Einwohner an den öffentlichen WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland ohne Registrierung 30 Minuten pro Tag gratis surfen.

Kabelnetz ermöglicht WLAN-Surfen in Festnetzqualität

Die Basis für das große WLAN-Hotspot-Netz mit über 500.000 WLAN-Hotspots von Kabel Deutschland ist die moderne und weitverzweigte Kabel-Infrastruktur bestehend aus Glasfaser- und Koaxialkabel. Das WLAN-Hotspot-Netz von Kabel Deutschland besteht dabei aus öffentlichen WLAN-Hotspots, zum Beispiel an Straßen und Plätzen, WLAN-Hotspots bei Unternehmen und Einrichtungen mit Publikumsverkehr und Homespots. Durch die hohen Bandbreiten im Kabelnetz ermöglichen die WLAN-Hotspots auch unterwegs Surfen in Festnetzqualität.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit Internet, WLAN-Flat verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.