Google Glass: Commercial Launch für ein “totes Pferd”

Hm, die Halbwertszeit mancher Nachrichten hier im Blog unterschreiten die Lebenszeit einer Eintagsfliege. Gestern hatte ich den Artikel Google Glass am Ende? und heute kann ich den “kommerziellen Start” von Google Glass berichten.


Anzeige

Google Glass, die Datenbrille von Google, ist ja reichlich umstritten (Stichwort “Glasshole”). Im gestrigen Beitrag Google Glass am Ende? hatte ich einen Bericht von Reuters aufgegriffen. Die haben sich mal den “Markt” für dieses Teil vorgenommen und herausgefunden, dass die Google Glass App-Entwickler von der Fahne gehen – kein Markt. Aussage von Reuters war, dass selbst die Google Chefs Abstand vom Vertrieb im Massenmarkt nehmen. Aber für die Nische sah man Chancen für die Datenbrille.


Glass01
(Quelle: Google)

Daher war ich heute schon erstaunt, hier und hier die Ankündigung zu lesen, dass Google Glass wohl 2015 vor dem kommerziellen Marktstart steht. Genaueres weiß man aber nicht. Ein Produktlaunch für ein “totes Pferd”? Techcrunch spricht vom “Segway” der nächsten Zeit – da siehst auch schon mal ein paar Dumpfbacken Hipster durch die Stadt (oder hier durch den Taunus) rollen. Ein Massenphänomen ist es aber nicht geworden. Aber wie es ausschaut, haben techcrunch.com und androidheadlines.com nur den Reuters-Artikel für einen eigenen Artikel genommen. Bei ZDNet.com gibt es ebenfalls einen ergänzenden Artikel zum Thema. Und wie seht ihr das mit diesem Google Glass?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Wearables abgelegt und mit Google Glass, Wearables verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Google Glass: Commercial Launch für ein “totes Pferd”


  1. Anzeige
  2. Horst sagt:

    Nicht alles was technisch machbar ist gehört auch produziert. Diese Brille gehört eingestampft. So was braucht kein Mensch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.