iFixit: Nexus 6 im TearDown

Das Nexus 6-Smartphone ist ja Googles neuestes Flagschiff und seit ein paar Tagen im Handel. Das Team von iFixit hat sich das Smartphone besorgt und in seine Einzelteile zerlegt. Spannende Frage: Wie gut reparierbar ist das neue Modell?


Anzeige

Das von Motorola für Google entwickelte Nexus 6 kommt ja mit einem 5,96 Zoll großen Display (1.440 x 2.560 Pixel), einer 2,7 GHz Quad Core Krait 450 CPU (Qualcomm Snapdragon 805 SOC) + Adreno 420 GPU, 3 GB RAM und 32 bzw. 64 GB internem Speicher daher. Das Akku 3.220 mAh ist nicht austauschbar, Mikro-SD-Kartenslot gibt es auch keinen. Dafür sind je eine 13 MP Rückseiten und eine 2 MP Frontkamera an Bord.

Der Bericht von iFixit beschäftigt sich zuerst mit der Frage, wie das Ding überhaupt geöffnet werden kann. Fingernägel reichen wohl nicht, um die Rückseitenschalte zu entfernen. Die Redaktion hat ein spezielles Plastikwerkzeug für den Zweck verwendet, musste dann aber feststellen, dass man danach trotzdem nicht an die “Innereien” des Smartphones herankommt. Man muss 22 Torx T3-Schrauben herausdrehen, um eine weitere Abdeckung zu entfernen.


(Quelle: iFixIt)

Da durch die Verschraubung auf Klebeverbindungen verzichtet werden konnte und nur ein Schraubentyp Verwendung findet, erhielt das Nexus 6 von den iFixit-Leuten den sehr guten Reparierbarkeitsindex 7 (von 10). Hätte ich jetzt nicht erwartet. Das Nexus 9 hatte dagegen nur 3 von 10 Punkten im Reparierbarkeitsindex erreicht.

Ähnliche Artikel:’
HTC Nexus im iFixIt Teardown, fast unreparierbar
iFixit zerlegt iPhone 6 Plus – und Anwender auch ….
Teardowns für Mac mini und iPad Air 2, iPad mini 3


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit iFixit, Nexus 6, Teardown verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.