Windows 7/8.x-Upgrade in Windows 10 Januar Build?

Tester der Windows 10 Technical Preview müssen diese ja einmalig installieren und können dann neuere Builds aktualisieren. Im Januar könnte es eine Build von Windows 10 geben, die ein Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 ermöglicht.


Anzeige

Wie ich bei MVP-Kollegen Martin Geuß hier lese, hat Microsoft das Upgrade von Windows 7 bzw. Windows 8.1 auf Windows 10 bereits getestet. Und am 21. Januar 2015 wird Microsoft einige Neuerungen zu Windows 10 vorstellen (siehe Windows 10: Neues am 21. Januar 2015) und vermutlich die nächste Build freigeben.

Für Windows 7- und Windows 8.1-Benutzer, die auf die Technical Preview von Windows 10 umsteigen und diese testen wollen (wovon ich persönlich aber abrate), liefert Microsoft jetzt laut intowindows.com ein Update-Vorbereitungstools über die folgenden Links aus.

Windows 10 Preview Vorbereitungstool für Windows 7
Windows 10 Preview Vorbereitungstool für Windows 8.1

Lädt man die betreffenden Updates herunter und führt diese aus, werden Windows 7 und Windows 8.1 so modifiziert, dass sie das Update auf die nächste Windows 10 Build per Update beziehen können. Konkret gibt es aber nur ein Dialogfeld mit folgender Meldung.

Upgrade01

Sobald Windows 10 dann als nächste Build ausgerollt wird, bietet Windows Update den Umstieg auf Windows 10 an. Diesem Upgrade muss aber explizit zugestimmt werden.

Ob es aber eine gute Idee ist, steht auf einem anderen Blatt. Ich wette, es wird wieder jede Menge Hahnepampel geben, die weinend in den Foren einschlagen, weil sie ihr geliebtes Windows 7 oder Windows 8.1 mit diesem unfertigen und fehlerhaften Windows 10 überschrieben haben und nun nach Anleitungen “zurück zum alten Windows” verlangen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 7/8.x-Upgrade in Windows 10 Januar Build?


  1. Anzeige
  2. Pingback: Insides about Windows 10 Preparation Tool for Windows 7, Windows 8 | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.