OneDrive: Was passiert, wenn das Abo ausläuft?

Bei Microsoft OneDrive kann man sich ja als Anwender zusätzlichen Speicher auf Basis eines Jahresabonnements kaufen. Was passiert aber, wenn dieses Abo ausgelaufen ist? Sind die Daten dann weg?


Anzeige

Die Frage treibt scheinbar einige Benutzer um. Wem das Microsoft Konto gesperrt wird. hat z.B. keinen Zugriff mehr auf sein OneDrive-Konto. Und wenn das OneDrive-Zusatzspeicher-Abo ausgelaufen ist – was passiert mit den Daten aus der Cloud? Werden die gelöscht und das Konto auf die freien 15 Gbyte eingedampft?

Techradar hat das keine Ruhe gelassen und die haben bei Microsoft nachgefragt. Die Antwort von Microsoft lautet: Wenn die Benutzer das möchten, bleiben die in der Cloud auf OneDrive gespeicherten Daten für alle Ewigkeiten erhalten und können vom Benutzer oder falls geteilt auch von anderen Benutzern herunter geladen werden. Microsoft sperrt lediglich die Möglichkeit, weiter Daten auf den betreffenden OneDrive-Speicher hochzuladen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Onlinespeicher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu OneDrive: Was passiert, wenn das Abo ausläuft?


  1. Anzeige
  2. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.