Installationsabbild für Windows 8.1 with Bing erstellen

Im Artikel Vorsicht bei Windows 8.1 with Bing hatte ich ja beschrieben, dass bei Systemen mit Windows 8.1 with Bing kein Installationsdatenträger mitgeliefert wird. Das Beste, was man bekommen kann, ist ein (meist kostenpflichtiges) Recovery-Medium des jeweiligen OEMs. Im aktuellen Beitrag möchte ich einen Ansatz skizzieren, wie man sich möglicherweise ein eigenes Installationsmedium mit Windows 8.1 with Bing erstellen kann.


Anzeige

Die Einschränkung, die ich machen muss: Ich kann es hier nicht testen, da ich kein System mit Windows 8.1 with Bing zur Verfügung habe. Also: Falls das einer der Betroffenen liest, wäre eine Rückmeldung erwünscht.

Was wird gebraucht?

Als erstes braucht ihr natürlich eine Recovery-Partition, auf der euer OEM eine .WIM-Datei mit dem Recovery-Abbild der Windows 8.1 with Bing-Installation abgelegt hat. Das sollte aber bei eigentlich bei allen Systemen der Fall sein.

Als weiteres wird das Tool oscdimg gebraucht, um die ISO-Datei mit dem Installationsabbild zu schreiben. In diesem MS Answers-Forenthread hat Mark L. Ferguson den Download-Link sowie einen Link zur Beschreibung des Tools gepostet.

Weiterhin braucht ihr noch eine Installations-DVD eines anderen Windows 8.1-Systems, von dem bestimmte Dateien benötigt werden. Falls ihr keinen Zugriff auf einen Windows 8.1 Core Installationsdatenträger habt, versucht es ggf. mit der Windows 8.1 Enterprise Evaluation-ISO-Datei, die man sich kostenlos von dieser Microsoft-Webseite herunterladen kann.

Zusätzlich braucht ihr einen USB-Stick mit ausreichender Kapazität, um das Installationsmedium aufzunehmen. Meist sollten 8 GByte reichen – falls der OEM ziemlich viel in die WIM gepackt hat, muss der USB-Stick halt größer sein.

Wie kann man das Installationsmedium erstellen?

Die Idee hinter dem gesamten Ansatz besteht darin, dass auf der Recovery-Partition eine .WIM-Abbilddatei des Systems zu finden ist. Man muss nun lediglich diese WIM-Datei mit den Installationsdateien einer anderen Windows 8.1 Installationsdisk verheiraten und kann das Ganze später als ISO auf eine DVD brennen (falls die Kapazität reicht) oder auf einen USB-Installationsstick kopieren.

Ich habe den ganzen Ansatz 2012 im Blog-Beitrag Windows 8-Falle: ESD-DVD nicht EFI-bootfähig beschrieben. Da es für unerfahrene Anwender noch ein paar Klippen mehr gibt, möchte ich als zweite Referenz dieses Tutorial aus dem Medion Support-Forum angeben. Dort beschreibt ein Medion Support-Mitarbeiter schrittweise, wie man an die Recovery-Partition heran kommt, die .WIM-Datei herauszieht und dann mit oscdimg in eine ISO-Datei überführt.


Anzeige

Vermutlich wird sich das Ganze, wegen der Größe der ISO-Datei, nicht auf eine DVD brennen lassen. Es gilt also, die Installationsdateien auf einem USB-Stick, der als Installationsmedium fungieren soll, zu übertragen. Das oben verlinkte Medion Tutorial beschreibt die erforderlichen Schritte. Mein Tipp: Macht es nicht komplizierter als notwendig und lest euch meine Anleitung im Beitrag Medion Akoya P2212T Konvertible: Installationsfragen – Teil 1 durch. Mit dem Windows Tool Rufus lässt sich ein bootfähiger USB-Stick mit den Installationsdateien mit ein paar Mausklicks erstellen.

So, das war mal das gegenwärtige Wissen von mir zusammengewürfelt, in der Hoffnung, dass ein Betroffener das aufgreift und die Umsetzung versucht. Wenn es geklappt hat, wäre eine Rückmeldung erwünscht. Viel Erfolg.

Artikelreihe:
Update-Falle bei billigen Windows 8.1-Geräten
Achtung Falle: Billig Windows 8.1-Geräte
Vorsicht bei Windows 8.1 with Bing
Installationsabbild für Windows 8.1 with Bing erstellen

Ähnliche Artikel
Microsoft reduziert OEM-Windows-Lizenzgebühren um 70%
Microsoft kündigt Low Cost Windows 8.1 with Bing an
Update-Falle bei billigen Windows 8.1-Geräten
Spezifikationen des HP 199 $ Chromebook-Killers geleakt
Das 149 $ Windows 8.1-Tablet kommt …
Windows 8.1 Update bringt WIMBoot für schwache Hardware
Windows-Update: Temporäre Dateien löschen

Links:
Windows 8.1 with Bing for OEMs
DISM Windows Edition-Servicing Command-Line Options
How to create Windows 8.1 with Bing installation media?
Windows 8 Recovery-Image auf Bootbaren USB-Stick erstellen (Werksimage sichern)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Tipps, Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Installationsabbild für Windows 8.1 with Bing erstellen


  1. Anzeige
  2. Pingback: Anonymous

  3. Günter Born sagt:

    Kleiner Nachtrag: Der Betreiber von deskmodder.de hat mich nochmals daran erinnert, dass die von Privatanwendern von Microsoft herunterladbaren ISO-Dateien für Windows 8.1 Core keine install.wim sondern eine .esd-Datei enthalten. Nur die per MSDN-Abonnement zugreifbaren ISO-Dateien kommen mit WIM-Dateien. Könnte also Probleme mit den Privat-Downloads geben, wenn ihr die als Basis für eine Eigeninstallation nehmt.

  4. Anzeige

  5. Harald Simon sagt:

    Wenn man in den Bing-Versionen über die Desktopsuche nach “Wiederherstellungslaufwerk erstellen” sucht und die Anwendung ausführt, kann man damit direkt einen USB Stick bootfähig vorbereiten. Der Stick muss mindestens 16 GByte groß sein.

    • Marc sagt:

      was ist der Unterschied zwischen den 2 Methoden:
      a.) von Günter Born
      b.) von Harald Simon
      das Ergebnis müsste doch das gleiche sein oder?

  6. Thomas Herding sagt:

    Ich habe jetzt ein Notebook mit Windows mit Bing erworben. Nach der Anleitung habe ich die Recovery Partition zugänglich gemacht aber ich konnte auf der Partition keine Install.wim finden. Kann das noch jemand bestätigen?

    • Günter Born sagt:

      @Thomas: Da ich keinen Zugriff auf eine solche Installation habe, könntest Du mir ggf. einen Screenshot und eine Verzeichnisauflistung mit dir *.* /S >verz.txt per Mail zuschicken (E-Mail im Impressum). Vielleicht kann ich was erkennen und was lernen. Danke.

  7. Thomas Herding sagt:

    @Günter: Danke für die schnelle Antwort. Einen Screenshot hab ich leider nicht zur Hand, ich habe aber im Verzeichnis “Sources” 5 install.swm Dateien gefunden, jeweils 2 GB groß. (Install.swm – install5.swm)
    Ich versuche grade mit “imagex” die swm-Dateien zu einer wim-Datei zu exportieren,
    leider mit der Fehlermeldung “zu wenig Speicher zur Verfügung”.
    Viele Grüße

    • Günter Born sagt:

      @Thomas: Danke für den Hinweis auf die .swm. Hatte ich nicht auf dem Radar, hilft aber ggf. anderen Lesern. Ich muss mal in Ruhe recherchieren (ich glaube, ich habe eine Ahnung, warum die dort vorhanden sind).

      Du kannst auch ein Wiederherstellungslaufwerk aus der Recovery anfertigen (ist in einem vorherigen Kommentar vermerkt).

  8. Pingback: Installation: swm-Dateien zu einer wim-Datei umwandeln

  9. Anzeige

  10. Ender sagt:

    Hallo !
    Hiiilfeee :-) Ich versuche an die .wim bei meinem HP Stream 7 Tablet (Win 8.1 Bing) heranzukommen.
    Ich konnte die recovery Partition erfolgreich sichtbar machen.
    Darin gibt es 2 Folder: recovery (leer wie es scheint) und “Windows Images”.
    In diesen kann ich (als admin User) nicht reingucken.
    Erst kommt die Meldung das ich admin berechtigungen brauche, Dann die Meldung das das immer noch nicht geht und ich es über den Reiter “Sicherheit” probieren soll.
    Hier gibt es nun aber keinen “fortsetzen” Knopf sondern nur unten den “Erweitert” Knopf.
    Da kann ich nur (wiederum mit Mühe) Berechtigungen ANGUCKEN aber nicht ändern.

    Hiiilfeee, hat jemand eine Idee ? braucht Ihr Screenshots ?

    Grüße,

    Ender

    • Ender sagt:

      Ohhh, sorry, habe es hinbekommen…
      Ic konnte den ordner zwar nicht öffnen, ABER kopieren.
      Und am neuen Ort (USB HDD) kann ich reinschauen etc. PP…

      Hmm, da ist eine install.wim (3GB) und eine custom.wim (2GB) drin, wird das o.g. auch mit der install.wim alleine funktionieren ? Oder muss ich die custom.wim irgendwie dazuhexen ?

      Fragen über Fragen :-)

      Grüße,

      Ender

      • spantherix sagt:

        Die Custom.wim wird sehr wahrscheinlich die Anpassungen sein (Antivirenprogramm und OEM Hersteller Apps usw.) die nachträglich installiert werden nach dem Windows Setup aus der install.wim heraus (denke ich mal).

  11. hansjorg sagt:

    Ich kann es hier nicht testen, da ich kein System mit Windows 8.1 with Bing zur Verfügung habe. Also: Falls das einer der Betroffenen liest, wäre eine Rückmeldung erwünscht.

    Wenn du eine Win 8.1 Bing ISO brauchst dann melde dich !
    Diese ISO ist eine originale USA-OEM- ISO also in Englisch kann aber nach der Installation sofort in allen möglichen Sprachen umgestellt werden !
    Gruß Hans

  12. Martin sagt:

    Hallo Günter,
    danke für den link…

    Hab jetzt doch noch ne Möglichkeit gefunden:

    1. w8.1 Enterprice holen s.o.
    2. MS Windows USB/DVD download Tool holen: http://wudt.codeplex.com/
    3. Damit w8.1 auf USB-Stick laden
    4. install.wim von Recovery Partition ( s.o. Medion Akoya ) holen
    5. damit die \sources\install.wim auf dem USB-Stick ersetzen
    6. \sources\EI.CFG löschen
    7. setup.exe auf dem Stick ausführen

  13. Pascale sagt:

    Win 8.1 Bing ISO

    SurfTab Wintron 10.1 Tablet
    Ich suche auch windows 8.1 für mein SurfTab Wintron 10.1 Tablet .
    was auch immer mit meinem Tab.geschehen ist , ich habe nichts mehr zum reparieren drauf.
    ich bin ehrlich ,meine schuld…
    bitte helft mir… und keine schlauen sprüche … nur ernst gemeinte hilfe usw.
    danke

    • Günter Born sagt:

      Du wirst dich nur an den Hersteller wenden und ein Image anfordern können. Windows 8.1 w Bing steht legal nicht zum Download zur Verfügung. Die schlauen Sprüche aus dem Internet “lad ein Windows 8.1 Image” kannst Du dir sparen. Die Images lassen sich mit dem ACPI-SLIC-Key nicht aktivieren.

    • ITs sagt:

      Hallo,

      mir wurde das Trekstor neu zugeschickt. Es hat kein wimboot mehr, der Speicherplatz ist bereits 4 GByte weniger als das Nov’2014 gekaufte, ohne weitere Installationen.

      Ich habe eine 7,7 GByte recovery-partition sichtbar gemacht, mit eben dieser Größe als install.wim. Ein recovery mit den hotkeys funktioniert auch.

      Von der Windows 10 Sache halte ich überhaupt nichts, kann Dir TrekStor die Windows empfohlene Updates wieder rückgängig machen und das Gerät in den Ursprungszustand wiederherstellen?

      Es kam im Oktober/November 2014 neu raus, das heißt Du hast ne Garantie drauf und hast dich nur an die Windows Empfehlungen gehalten. Die sind aber schlechte Berater und die möchtest die komplette Qualität Deines TrekStor vor den eindringlichen Windows Empfehlungen gerne zurückhaben.

      Durch die install.wim habe ich tatsächlich ein 32-bit Windows 8.1 update with bing bekommen, hätt ich nie gedacht. Und mir persönlich ist das auch recht so, wenngleich durch Windows 10 das wimboot sozusagen nen Seltenheitswert erhalten hat, der mir in meiner Raupensammlung noch gefehlt hätte. Die Windows 10 Neuerungen haben die 1-jährige Existenz von wimboot (4,3 GByte Windows 8.1 Installation anstelle der 8 GByte) abgelöst. Ich kann aber sehr gerne auf sowas verzichten, weil das alles ja auch viel langsamer dann ist. Hoffentlich haben sie das mit dem Start auch ordentlich hingekriegt … und nicht einfach nur wimboot abgeschlagen. Naja, auf jeden Fall geht die Recovery ausgezeichnet, einzig die MS Office mobile fehlt, gerade sie setzt Windows 10 voraus. Dafür läuft ne MS Office 2016er, die tabspezifisch weiterentwickelt worden ist.

      Klär das mit TrekStor und der permanenten Manipulation von Windows, das Dich auf den Irrweg gebracht hat. Von Windows war so etwas beim Kauf nicht zu erwarten (Qualitätsmangel eines wesentlichen Produktbestandteils, Rücksetzung / Austausch des Bestandteils auf Gesamtgarantie zum Gerät)

  14. gmipf sagt:

    Hallo, kann mir vielleicht jemand freundlicherweise eine Windows 8.1 with Bing ISO auf Deutsch hochladen? Ich habe leider meine Recovery Partition gelöscht…

    Liebe Grüße

  15. Pingback: Windows 8 Neuinstallation - Seite 2

  16. Pingback: Win 10 Pro Insider Preview auf Win 8.1 // Asus T-100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.