Der Windows Defender meldet Fehlercode 0x800706ba

In Windows ist der Windows Defender – und in Windows 8/8.1 sogar als Virenschutzlösung – integriert. Wer also auf dieses Tools setzt, ist auf einen funktionierenden Defender angewiesen. Was aber tun, wenn dieser den Fehlercode 0x800706ba meldet?


Anzeige

Wenn also der in folgenden Dialogfeld gezeigte Fehlercode angezeigt wird, kann der Defender nicht ausgeführt werden. Der zugehörige Dienst lässt sich nicht starten oder wurde beendet.

Defender-02(Quelle: Dr.Windows)

Das könnte verschiedene Gründe habe. So deaktivieren installierte Fremd-Sicherheitslösungen den Defender. Vom Bauchgefühl her tippe ich beim Auftreten des Fehlers darauf, dass diese Fremd-Sicherheitslösung unvollständig deinstalliert wurde oder als Testversion ausgelaufen ist.

Wie bekommt man den Fehler weg?

Microsoft hat im KB-Artikel 931849 ein FixIt-Tool zum Beheben des Problems bereitgestellt. Falls sich das FixIt nicht ausführen lässt oder wirkungslos bleibt, kann man auch die manuelle Problemdiagnose wählen.

1. Rufen Sie das Programm Dienste über den Kontextmenübefehl Als Administrator ausführen auf.

2. Suchen Sie den Windows-Defender-Dienst und wählen Sie diesen per Doppelklick im Fenster Dienste an.

3. Versuchen Sie den Windows-Defender-Dienst über die betreffende Option im Feld Starttyp auf den Wert “Automatisch” zu stellen.


Werbung

Falls dies nicht hilft – in diesem Forenthread bei Dr. Windows geht man ebenfalls auf das Problem (im Zusammenhang mit Windows 7) ein. Dort hat ein Defender-Update das Problem behoben.

Hilft auch der manuelle Eingriff nicht? Dann kann man möglicherweise an Hand der dort gemeldeten Fehler weiter vorgehen und die Ursache analysieren. Hier empfehle ich:

  • Falls ein Fremdvirenscanner deinstalliert wurde, ein sogenanntes Clean-Tools des betreffenden Herstellers auszuführen, um Installationsreste zu entfernen. Dann neu starten.
  • Das System auf defekte Dateien und Komponenten überprüfen lassen. Wie das funktioniert, habe ich im Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben.

Vielleicht hilft es weiter. Von den im Internet angebotenen “automatischen Reparaturtools” rate ich ab (solange es sich nicht um ein FixIt von Microsoft handelt), da niemand weiß, was solche Tools wirklich machen. Wenn die obigen Ursachen wie Fremdvirenscanner ausscheiden: Manchmal hilft auch eine Systemwiederherstellung auf einen Zeitpunkt vor dem Problem. Führt das nicht weiter, bleibt nur eine erweiterte Recherche eurerseits oder das Recovery des Systems auf den Werksauslieferungszustand.

Ähnliche Artikel:
Windows 8: Defender reaktivieren
Defender-Update KB 2976536 blockiert Banking-Software


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.