Neue Terms of Use beim Windows Insider Programm

Am 21. Januar 2015 gibt es ja das mehrfach hier im Blog erwähnte Presseereignis von Microsoft zu Windows 10. Gleichzeitig wird auch die Freigabe einer neuen Windows 10-Build (manche sprechen von einer Consumer Preview) erwartet. Im Vorfeld wurde bekannt, dass Microsoft die Terms of Use für die Teilnahme am Windows Insider Programm ändert.


Anzeige

Wie neowin.net in diesem Artikel schreibt, verschickt Microsoft momentan an Mitglieder des Windows Insider Programm eine Mail mit dem Hinweis auf die geänderten Terms of Use.

Ich habe noch keine E-Mail bekommen, kann aber noch passieren. Jedenfalls werden am 21. Januar 2015 die Terms of Use aktualisiert. Wer dann die neue Build installiert, dürfte die Lizenzbedingungen implizit anerkennen. Irgend jemand von den Windows Insider Programm-Teilnehmern hier, der die Mail bereits erhalten hat?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Neue Terms of Use beim Windows Insider Programm


  1. Anzeige
  2. Hallo Günter,
    ich kann es bestätigen, denn ich habe die Mail heute auch erhalten.

    Gruß,
    Damian

  3. Charles sagt:

    Hab die Mail gestern erhalten. Dies ist schon die dritte Mail,gleichen Inhaltes, seit Oktober 2014 aber ich blicke noch immer nicht durch,was Gabe Aul uns da genau sagen will !

  4. Anzeige

  5. Paul Kröher sagt:

    Habe die Mail auch gestern erhalten.
    Vermisse aber eine Kenntlichmachung, was sich denn nun geändert hat.
    Konnte beim ersten flüchtigen überfliegen der Mail nichts entdecken, was mir wichtig erschien.

  6. Wolfgang B. Strecker sagt:

    Ich habe die Mail bereits gestern erhalten. Hier ist der Link zu den Terms:
    https://insider.windows.com/Home/TermsOfUse

  7. Günter Born sagt:

    Ok, ok, ok, danke für eure Rückmeldung. Ich Depp hab auch eine Mail erhalten – Fluch der vielen Testkonten – ich habe einfach nicht in das richtige Microsoft Konto reingeschaut. Hier hätte der Spruch “Mit Linux wäre das nicht passiert” vermutlich gepasst ;-).

  8. Paule21 sagt:

    Bekommt Ihr eigentlich auch so irre viel (Spam)-Mails auf die Adresse Eures Microsoft-Kontos, welches Ihr für das Insider-Programm nutzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.