Microsoft kündigt Office 2016 für die 2. Jahreshälfte an

Gestern hat Microsoft auf der Presseveranstaltung erstmals einen kurzen Blick auf die für Windows 10 entwickelte Touch-Version von Office gezeigt. Heute gibt es die Ankündigung für Microsoft Office 2016, welches in der zweiten Jahreshälfte 2015 erscheinen soll.


Anzeige

In diesem Office-Blog-Beitrag geht Microsoft etwas mehr im Detail auf die kommenden Office-Versionen ein.

Office for Windows 10

Dies ist die Touch-optimierte Version von Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook, die speziell auf kleinen Geräten wie Smartphone und Tablet PCs (aber auch auf dem Riesen Microsoft Surface Hub) arbeiten soll. Diese Office-Version wurde von Grund auf neu aufgelegt, um unter Windows 10 mit Touchbedienung zu laufen. Als Univerals-Apps sollen diese Office-Apps auf allen von Windows 10 unterstützten Geräten laufen.

Diese neuen Office Apps werden von Microsoft kostenlos auf Windows 10-Smartphones und kleinen -Tablet PC vorinstalliert. Die Apps werden auch aus dem Windows Store für andere Geräte herunterladbar sein. Diese Office Universal Apps sollen bereits in der kommende Woche herausgegebenen Windows 10 Technical Preview enthalten sein. Die generelle Verfügbarkeit dieser Apps wird für "später dieses Jahr" angegeben.

Office 2016 Desktop-Suite

Parallel zu Office für Windows 10 entwickelt Microsoft aber eine Desktop-Suite, die unter dem Namen Office 2016 in der zweiten Hälfte 2015 herauskommen soll. Das dürfte dann der Nachfolger von Office 2013 werden und die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint, OneNote und je nach Variante Outlook, Access und weitere Module enthalten. Microsoft plant in den kommenden Wochen einige Infos im Blog zu geben, stellt aber die Anwendungen erst einmal kurz vor.


(Quelle: Microsoft)

In obigem Screenshot sieht man Word 2016, dessen Fenster wesentlich aufgeräumter als bei Word 2013 aussieht. Es gibt zwar noch eine Art Menüband mit Registerkarten. Dort findet sich aber etwas, was mich an die Symbolleisten von Word 2003 erinnert.

Auch das gestern kurz vorgestellte Outlook und Outlook Calendar for Windows 10 sehen schon recht aufgeräumt auf.


(Quelle: Microsoft)


Anzeige

Weitere Screenshots sind im Microsoft Blog zu finden. Dort ist auch das folgende Video zu finden, welches Office for Windows 10 vorstellt.


(Quelle Microsoft)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit Office 2016 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Microsoft kündigt Office 2016 für die 2. Jahreshälfte an

  1. Eike Justus sagt:

    Was mich immer interessiert, wenn von Office 365 oder jetzt 16 die Rede ist:
    Kann ich damit meine eigenen Excel-Tools, die ich mit VB gebaut habe, auch durchgängig auf allen Office-fähigen Geräten benutzen?

  2. Günter Born sagt:

    Eike: Imho nein – die Mobilgeräte wie iPad sind unter Excel for iPad noch nicht Makro-fähig – also werden auch keine VB-Erweiterungen laufen. Was da Office 16 bringt, weiß ich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.