Facebook und Instagram-Ausfall war kein Hack

Die Webseiten von Facebook und des nun zu Facebook gehörenden Instagram waren am frühen Dienstag Morgen nicht erreichbar. Kurzzeitig ging die Nachricht über einen Hack um …


Anzeige


Der Ausfall dauerte wohl etwas mehr als eine Stunde und über Twitter meldete sich die Hacker-Gruppe Lizard Squad mit folgendem Tweet.

Lizard

Die scheinen aber mehr oder weniger Trittbrettfahrer zu sein. Denn zwischenzeitlich gibt es von Facebook eine Stellungnahme:

Earlier this evening many people had trouble accessing Facebook and Instagram. This was not the result of a third party attack but instead occurred after we introduced a change that affected our configuration systems. We moved quickly to fix the problem, and both services are back to 100% for everyone.

Also: Kein Hack, sondern eine Verquickung unglücklicher Zustände (wie es mir hier im Blog wohl auch passiert ist). Die ‘Kollateralschäden’ werden wir in den USA wohl in 9 Monaten an der Geburtenrate ablesen können Zwinkerndes Smiley. (via, via, via)


Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.