Windows 10: Update KB 3036140 für Bugfixes freigegeben

So einiges war an der Build 9926 von Windows 10 Technical Preview noch nicht rund. Von nicht öffnendem Startmenü bis zu schlechter Akku-Laufzeit reicht die Liste der Probleme. Vor einigen Stunden hat Microsoft ein Update ausgerollt, welches eine Reihe Bugs beheben soll.


Anzeige

Das Update KB 3036140 ist ein Update Rollup für Windows 10 Technical Preview und wurde am 4. 2. 2015 über Windows Update ausgerollt.

Ziel des Update Rollups ist es, diverse Probleme in Windows 10 Technical Preview (Build 9926) zu beheben. In der Update-Beschreibung unter Windows 10 wird generell nur von Issues gesprochen (siehe folgende Abbildung).

Im KB-Artikel KB 3036140 zum Update Rollup für die Windows 10 Technical Preview finden sich aber Details. So soll das Update Rollup folgende Verbesserungen und Fixes bringen.

  • XBOX Live-fähigen Spiele, die eine Anmeldung verlangen, werden nicht gestartet und es erscheint die nicht korrekte Meldung “Um diese Anwendung zu verwenden, müssen Sie sich mit dem Microsoft-Konto anmelden, das zum Download verwendet wurde.”
  • Kurz nach der Installation der Build 9926 öffnet sich das Menü Start beim Anklicken nicht.
  • Die Verknüpfung bzw. das Symbol für den neuen Store (Beta) wird auf der Taskleiste nicht angezeigt.
  • Der Benutzer bleibt bei der Meldung “Bitte warten” hängen, wenn er sich über Smartcard anmeldet.
  • Virtuelle Maschinen (VMs) verlieren die Verbindung zu virtuellen Festplatten (VHDs).
  • Benutzer erhalten bei der Installation von Anwendungen den Fehler 0x8E5E05E2 angezeigt. 
  • Das System reagiert bei der Installation von Apps aus dem Store nicht mehr und hängt.
  • Es gibt eine Verzögerung beim Öffnen einer neuen Registerkarte in Internet Explorer.
  • Das System lässt sich aus dem Ruhezustand nicht fortsetzen, wenn mehrere Bildschirme mit Grafiktreibern verwendet werden.
  • Dem Benutzer wird während der Aktualisierung ein falscher Endbenutzer-Lizenzvertrag (EULA) angezeigt.
  • Die Einstellungen-App meldet fälschlicherweise, dass neue Builds verfügbar sind und gibt beim Download den 0x80246017 Fehler zurück (siehe Artikel Windows Update kaputt? Phantom-Inventec-Treiber und Win10-Phantom-Updates und Windows 10: Rollt Microsoft Build 9931/9932 aus?).
  • Der Bildschirm wird nach dem Drehen bzw. Umschalten zwischen Hoch- und Querformat nicht ordnungsgemäß aktualisiert.
  • Erstellen einer virtuellen Maschine oder die Verwaltung des Hyper-V-Hosts endet mit dem Fehler 0x80200065: “Die Übertragung wurde angehalten, da sich der Computer im Energiesparmodus befindet. Die Übertragung wird fortgesetzt, wenn der Computer reaktiviert wird.”
  • Windows Remote Desktop Client stürzt beim Abspielen von Videos oder beim Anzeigen von schnellen bewegten Bildern in einer Remotesitzung ab.
  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit für die Live-Migrationen von virtuellen Maschinen.
  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit und verhindern von Systemabstürzen.
  • Verbesserungen der Zuverlässigkeit um eventuelle Beschädigungen von Daten zu verhindern.
  • Gesteigerte Energieeffizienz zur Verlängerung der Akku-Laufzeit.

Die Installation des Updates erfordert zwingend die Build 9926 der Technical Preview und muss mit einem Neustart abgeschlossen werden. Weitere Hinweise findet ihr im KB-Artikel KB 3036140 zum Update Rollup. Interessant ist, dass das Februar Update Rollup vor dem offiziellen Microsoft Patchday am kommenden Dienstag (10.2.1015) freigegeben wurde. Zusammen mit den heute freigegebenen Office Apps für Windows 10 ist Microsoft recht fleißlig gewesen. Hat irgend jemand von Euch Probleme mit der Installation des Updates?

Ähnliche Artikel:
Office Apps als Preview für Windows 10 verfügbar
Windows 10: Rollt Microsoft Build 9931/9932 aus?
Windows Update kaputt? Phantom-Inventec-Treiber und Win10-Phantom-UpdatesWindows 10 Store als Webversion abrufbar
Windows 10 Enterprise und Windows Server: Kurze Infos im Überblick
Flottes Raspberry Pi 2 Modell B – ist auch Windows 10 tauglich
ADK für Windows 10 Enterprise verfügbar
Windows 10: Falle bei Netzwerk-Zugriffen
Windows 10 Build 9926: Das ist neu
Windows 10: January Update Rollup (KB 3034229)


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10: Update KB 3036140 für Bugfixes freigegeben


  1. Anzeige
  2. Paul Kröher sagt:

    Update problemlos gelaufen.
    Fehlende Bild- und Pin-Code Anmeldung ist nicht korrigiert.

  3. Wolfgang sagt:

    Yep, Günter, bei mir hatte sich das Startmenü nicht mehr geöffnet. Jetzt nach dem Update, alles wieder im grünem Bereich.

  4. Anzeige

  5. Pingback: Windows 10 - Seite 14 - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

  6. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.