Jetzt auch .Net CoreCLR als Open Source freigegeben

Microsoft hatte ja bereits vor längere Zeit angekündigt, seine .NET-Umgebung als OpenSource freizugeben (siehe mein Artikel Microsoft: .NET Open Source, Visual Studio frei, Support für iOS und Android). Jetzt wurde der nächste Schritt mit der Freigabe des CoreCLR als Open Source vollzogen.

Die Kernkomponente der Common Language Runtime (CoreCLR) ist quasi das Kernstück von .NET. In diesem Blog-Beitrag hat Microsoft bereits am 3. Febrauar die Freigabe des CoreCLR als Open Source bekannt gegeben. Die Qullen von CoreCLR stehen nun auf GitHub zur Verfügung. Details findet ihr im verlinkten Blog-Beitrag oder in diesem heise.de-Artikel.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit .NET, CoreCLR, Microsoft, Open Source verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.