Huawei Honor Holly: 5 Zoll Phone für unter 140 Euro

Über Huawei und seine Ascend-Modellreihe habe ich bereits mehrfach berichtet, den Hersteller aber ein wenig aus den Augen verloren. Zeit, mal wieder eine Meldung zu bringen, denn der Hersteller kommt mit dem Honor Holly wohl nach Europa.


Anzeige

Der chinesische Anbieter Huawei wächst momentan rasant und hat mittlerweile einen Umsatz von 39 Milliarden Euro. Der Hersteller bietet hochwertige Smartphones und Tablets zu sehr günstigen Preisen an und ist (nach Apple und Samsung) Nummer 3 der weltweiten Smartphone-Hersteller. Die Modellreihe Honor Holly wurde im Oktober 2014 vorgestellt und bisher in Indien (99 Euro) und Asien verkauft, kommt jetzt aber auch nach Europa.

(Quelle: Huawei)

Das Honor Holly wurde am 6. Februar in Großbritannien vorgestellt (siehe) und soll dort für umgerechnet 150 Euro auf den Markt kommen. Zwischenzeitlich ist auch die Ankündigung für Deutschland raus, wie ich hier bei ComputerBild gesehen habe.

Das Android-Smartphone zielt auf den Einsteigerbereich, hat aber eine recht solide Hardwareausstattung an Bord. Mit einem 5-Zoll-Display (Auflösung 1.280 × 720 Pixel) segelt es bereits in der Liga der “Phablets”.

Als CPU kommt ein 1,3 GHz QuadCore ARM-Prozessor von MediaTek zum Einsatz (GPU ARM Mali-400MP2). Das Honor Holly hat 1 GB Arbeitsspeicher (ComputerBild schreibt, dass 0,9 MByte nutzbar seien) und kommt mit 16 GB interner Speicher. Zudem ist ein microSD-Kartenslot dabei.

Laut winfuture.de hat das Gerät zudem zwei MicroSIM-Kartenslots. Allerdings unterstützt das Huawei-Gerät nur UMTS/HSPA+ mit 21 MBit/s Datengeschwindigkeit (kein LTE). Bluetooth 4.0 und Wi-Fi 802.11n werden unterstützt. Das Huawei Holly besitzt eine 8 Megapixel Rückseitenkamera mit einer Blende von F/2.0. Die Frontkamera besitzt eine Auflösung von 2 Megapixel.

Auf dem Smartphone läuft Android 4.4 KitKat, leider mit Huaweis eigener Emotion UI. Der verlinkte ComputerBild-Bericht hat bereit einige erste Einschätzungen, da “der Praktikant” das Gerät wohl in den Fingern hatte. Beim Preis gibt es noch eine Besonderheit: Dieser wurde vorab auf 140 Euro festgelegt, soll aber sinken. Der Marketing-Trick geht so: Mit jedem Interessenten, der sich ab heute innerhalb der 20tägigen Registrierungsphase für das Honor Holly auf der Internetseite von Honor registriert reduziert sich der endgültige Verkaufspreis. Um wie viel, weiß allerdings keiner. Ich gehe davon aus, dass der Verkaufsstart am 26./27. Februar oder kurz danach stattfindet.


Anzeige

Ich finde es spannend, aber das fehlende LTE ist ein Thema. Hatte das bisher nicht auf dem Radar. Aber ich ärgere mich seit langem, wie langsam Daten per UMTS auf dem Land auf meinem Nexus 4 eintröpfeln (bei Besuchen in der Eifel ist nämlich kein UMTS, sondern nur GSM/EDGE verfügbar). Seit ich beim Samsung Galaxy S4 gesehen habe, wie flott Daten abseits der Ballungszentren per LTE abgerufen werden können, ist das ein Punkt, den ich als “zu beachten” anspreche. Aber mal gefragt: Wäre das Honor Holly was für euch?


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Huawei Honor Holly: 5 Zoll Phone für unter 140 Euro


  1. Anzeige
  2. Luzilla sagt:

    Ich hab so ein ding und es sieht toll aus, allerdings kann ich offenbar kein exchange konto einrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.