VLC 3.0 wird Chromecast über diverse Geräte unterstützen

vlcDas Team des Video-LAN-Projekts arbeitet intern am VLC 3.0 Video-Player, der die 2.x-Varianten ablösen soll. Nun ist ein interessantes Detail bekannt geworden: Die Version 3.0 wird Chromecast-Support beinhalten.


Anzeige

Momentan schlagen wir uns ja noch mit dem VLC Player 2.1.5 und dessen Lücken herum (Vorsicht, Sicherheitslücke beim VLC-Player 2.1.5). Aber intern befassen sich die Entwickler des Video-LAN-Projekts mit der Version 3.0. In einem sehr langen Changelog beschreibt man die Änderungen zwischen den Version 2.x und der kommenden 3.x.  Und unter Punkt 60 ist Chromecast-Support aufgeführt:

59: Stream Output:
60: * Chromecast output module

Damit dürfte man direkt aus dem VLC-Player auf einen Chromecast-Empfänger streamen können – und hoffentlich auf allen Plattformen, auf denen der VLC 3.x läuft. Bleibt noch die spannende Frage, was Apple dann mit der VLC Player-App im iTunes Store macht? Ob die wegen Chromecast-Support wieder rausfliegt? (via)

Ähnliche Artikel:
Vorsicht, Sicherheitslücke beim VLC-Player 2.1.5
VLC App für Windows Phone 8.1 verfügbar
VLC Player für iOS soll zurückkommen
VLC Player 1.0.0 für Android freigegeben

Mit VLC und WMP unter Windows auf DLNA-Server zugreifen
Chromecast in der Praxis: Nutzung unter Windows – Teil 5


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Streaming, TV, Video/Foto/Multimedia abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu VLC 3.0 wird Chromecast über diverse Geräte unterstützen


  1. Anzeige
  2. Nenad Cimerman sagt:

    Hallo Günter… nur ein kleiner Hinweis: in der Überschrift fehlt das “e” in Chromecast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.