Windows 10: Candy Crush Saga wird installiert

Noch wissen wir nicht, wann die RTM von Windows 10 genau fertig gestellt wird. Aber Microsoft teilt schon mal mit, dass das populäre Spiel Candy Crush Saga auf Windows 10 gratis installiert werden kann.


Anzeige

War Microsoft sogar einen ganzen Blog-Beitrag wert, den Brandon Le Blanc hier veröffentlicht hat. Konkret: Candy Crush Saga wird automatisch auf allen Systemen installiert, die bei der Freigabe der RTM von Windows 10 heruntergeladen werden. Da stellt sich mir die Frage, wie viel Bloatware will Microsoft denn noch vorinstallieren? Oder ist Candy Crush Saga ein must have für euch, ohne das Windows 10 uninteressant ist? Mich hätte eher der Edge Browser interessiert.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows 10: Candy Crush Saga wird installiert

  1. HansS sagt:

    Bei dem ganzen App-Müll, der bei Windows 8/10 mitinstalliert wird, kommt es auf eine mehr oder weniger auch nicht an. Auf meinen Rechnern habe ich die allermeisten Apps sowieso deinstalliert. Auf Windows-Phones und -Tablets sind die ja ganz nützlich, aber auf dem PC gibt es fast immer eine entsprechende Desktop-Anwendung mit wesentlich größerem Funktionsumfang und höherem Bedienungskomfort.

  2. Günter Born sagt:

    Noch eine Stimme. Entgegen der Meinung von Martin Brinkmann ärgert mich das schon. Denn bei einer vorinstallierten App lässt sich diese nur mit DISM (wenn überhaupt) entfernen.

    heise.de hat zudem den Artikel Entwickler von Candy Crush kämpft mit Gegenwind veröffentlicht, der den Deal in einem anderen Licht erscheinen lässt.

  3. Paule21 sagt:

    Microsoft sucht sich neue Einnahmequelle. Irgendwie vorhersehbar, denn wenn sie Windows 10 kostenlose abgeben müssen neue Quellen erschlossen werden. Werbung und vorinstallierte Software. Gut finde ich das nicht.

  4. Andreas B. sagt:

    Tja, solcher Schrott, der einem ungefragt draufgenudelt wird, ist auch der Grund, weshalb ich anderswo hier mal schrieb, dass Windows 10 das Look & Feel einer Umsonst-Zeitung hat, wie man sie am Wochenende in die Briefkästen gestopft bekommt. :-(
    Und – ehrlich gesagt – es stört auch sehr, dass das App-Zeug noch nicht mal einen Tool-Tip oder irgend sonst eine Info hat, worum es überhaupt geht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.