Sicherheitsinfos zum Wochenende

Pünktlich zum Wochenende möchte ich wieder ein paar Sicherheitsinfos nachtragen, die mir die Woche so unter die Augen gekommen sind. Mit dabei: Router-Lücken und mehr.


Anzeige

Moose-Malware befällt Linux-Router, Facebook-Logins im Blick

Eine Linus/Moose getaufte Malware befällt momentan Router mit Linux-Firmware. Aufgedeckt haben dies Sicherheitsforscher von ESET in diesem PDF-Dokument. Die Malware hat vor allem Logins von Facebook oder anderen sozialen Netzwerken im Blick. Weitere Details findet ihr bei neowin.net oder hier bei heise.de.

Locker-Ransomware infiziert erneut hunderte PCs

Vor zwei Jahren trieb die Ransomeware CryptoLocker schon mal ihr Unwesen auf PCs. Vor einem Jahr hatte ich diesen Beitrag über die Abschaltung im Blog. Jetzt lese ich, dass eine neue Ransomware mit dem Namen Locker wieder hunderte PCs befällt. Locker verschlüsselt die Dateien auf dem PC und versucht ein Lösegeld in Form von BitCoins zu erpressen.

D-Link-NAS mit über 50 Schwachstellen

D-Link kommt mit seinen Routern in Punkto Sicherheitslücken nicht aus den Schlagzeilen. Ständig gibt es Meldungen über neu entdeckte Sicherheitslücken. Aber auch die Netzwerkspeicher von D-Link sind nicht minder angreifbar. Aktuell gibt es den heise.de-Artikel Über 50 Schwachstellen in Netzwerkspeichern von D-Link, der das Thema behandelt.

Gute Nachricht: Zyxel schützt seine Router vor NetUSB-Lücke

In einigen Routern klafft eine NetUSB-Lücke, über die Angreifer über USB Over IP die Geräte angreifen können. Hersteller Zyxel hat nun einige Firmware-Updates für eigene Router herausgebracht, die diese Lücke schließen sollen. Details finden sich in diesem heise.de-Artikel.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.