Windows 8.1: Kontenwechsel zu Microsoft-Konto nicht möglich

Ab Windows 8 sind lokale Benutzerkonten und Microsoft-Konten zulässig und man kann zwischen den Konten wechseln. Es trifft aber immer wieder Benutzer, bei denen kein Kontenwechsel von einem lokalen zu einem Microsoft-Konto möglich ist.


Anzeige

System auf beschädigte Komponenten prüfen

Geht der Kontenwechsel schief oder tut sich nichts, empfiehlt sich auf jeden Fall ein beschädigtes Windows oder Komponentenstore als Ursache auszuschließen. Daher sollte die im Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren beschriebenen Ansätze probiert werden. Hilft dies nichts, empfiehlt es sich, ein neues Administratorkonto einzurichten und dort die Umstufung zu versuchen.

Konto ist angeblich schon vorhanden

Noch blöder ist es, wenn dem Benutzer gemeldet wird, dass das Microsoft-Konto bereits vorhanden sei, dieses Microsoft-Konto aber unter Windows nicht angezeigt wird. Dann wird die Umstufung abgelehnt. Als Benutzer ist man dann ganz schön aufgeschmissen. Ursache ist ein Informationsrest zum Konto in der Registrierung (siehe KristenJukowski). Erfahrene Benutzer sollten dann die Registrierung mittels folgender Anweisungen überprüfen und bereinigen.

1. Man sollte den Registrierungseditor Regedit.exe in der Windows 8.1-Startseite über den Kontextmenübefehl Als Administrator ausführen aufrufen.

2. Anschließend überprüft man die folgenden Registrierungsschlüssel und entfernt ggf. Hinweise auf das Benutzerkonto.

Es handelt sich um folgende Schlüssel:

HKLM\SOFTWARE\Microsoft\IdentityStore\Cache\GlobalStore\IdentityCache\

Unter diesem Schlüssel gibt es mehrere Schlüssel mit Namen der Art S-1-xxx, von denen ein Schlüssel den Wert des bemängelten Benutzerkontos aufweisen. Dieser Unterschlüssel ist dann zu entfernen (ggf. vorher zur Sicherheit in eine Reg-Datei exportieren).


Werbung

Im nächsten Schritt ist der Schlüssel:

HKEY_USERS\.DEFAULT\Software\Microsoft\IdentityCRL\StoredIdentities\

zu überprüfen. Auch dort solle ein Unterschlüssel mit dem Namen des betreffenden Microsoft-Kontos auftauchen. Der Unterschlüssel ist ebenfalls zu löschen.

Im Anschluss ist ein Neustart auszuführen. Danach kann man erneut die Umstufung des lokalen Benutzerkontos zum Microsoft-Konto versuchen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Responses to Windows 8.1: Kontenwechsel zu Microsoft-Konto nicht möglich

  1. tetam sagt:

    Und da stellt sich mir wieder die Frage, warum so ein Dreck wie die Registry überhaupt existiert. Warum nicht einen zentralen Ort schaffen, in dem alle Einstellungen als Textdateien oder Textähnlich, meinetwegen auch xml abgelegt werden.
    Entweder das oder Drittprogramme nicht erlauben in die System Registry zu schreiben und die zu verändern, aber jeder x-beliebige Hampelmann, kann etwas in die Registry schreiben oder was daraus löschen.

    • Günter Born sagt:

      Das ist eine gute Frage und letztendlich eine Design-Entscheidung, die für Windows 95 getroffen wurde (da ich seinerzeit die MS Press-Bücher übersetzt habe, kenne ich die Argumente). In Windows 3.x gab es die INI-Dateien (Textdateien), die riesiges Chaos hinterließen. Mit der Registrierung hatte man das zentrale Repository und konnte zudem noch Zugriffsberechtigungen vergeben (was bei Textdateien so nicht funktioniert).

      Das Thema Gruppenrichtlinien wäre ohne Registrierung kaum möglich. Hier hat Microsoft zur Remote-Administration imho eine gute Lösung. Im Rahmen der Mobile-Strategie habe ich aber bereits 2006 auf der BASTA-Entwicklerkonferenz erfahren, dass man von von der Registrierung weg muss, in Richtung verteilte Konfigurationsdateien auf Mobilgeräten. Der Ansatz war die XML-CFG-Dateien in der .NET-Umgebung. Wir sind jetzt aber 9 Jahre weiter, und auch Windows 10 hat noch die Registrierung. Vom Design keine schlechte Entscheidung.

      Dass halt Hinz & Kunz sowie jedes Programm mit Admin-Berechtigungen (oder auch ohne) Einträge ändert, wäre auch bei XML-Dateien nicht zu verhindern.

      Vielleicht als Hintergrundinfo.

  2. edvler sagt:

    Hallo Günter,

    bei einem Windows 10 Rechner lässt sich das Microsoft-Konto nicht mehr in ein lokales Konto umwandeln.
    Vorgang: Einstellungen-Konten-Ihre Infos-“Stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden”-AktuellesMSKennwort-NeuesLokalesKennwort-AbmeldenundFertigstellen->Fehlermeldung: Irgendetwas hat nicht funktioniert. Ihr Microsoft-Konto wurde nicht in ein lokales Konto geändert. Code: 0x80004005

    Was genau hat dabei nicht funktioniert?
    Kann es damit zu tun haben, dass das Gerät online im MS-Konto entfernt wurde?
    Wie ändere ich das bestehende Konto von MS zu lokalem Login?

    Dankeschön!

  3. Werbung

  4. edvler sagt:

    Hallihallo,

    hat sonst jemand eine Lösung?

    Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.