Hacking Team-Daten: Neue Zero-Day Sicherheitslücke in Flash entdeckt

Im Artikel Hacking Team-Hack: Exploits in Flash & Windows Kernel hatte ich über eine Flash-Sicherheitslücke berichtet, die in den veröffentlichten Daten des Hacking Team Hacks gefunden wurden. Jetzt ist eine zweite Flash-Sicherheitslücke in diesen Daten gefunden worden.


Anzeige

Die Lücke wurde jetzt von FireEye-Sicherheitsforschern in den Hacking Team-Daten entdeckt. Das berichtet z.B. PCWorld in diesem Artikel. Adobe hat die Sicherheitslücke letzten Freitag bestätigt und unter CVE-2015-5122 in der Datenbank mit Sicherheitslücken registriert. Aktuell gibt es Pläne, diese Woche einen Patch für den aktuellen Flash-Player zu veröffentlichen. Dies ist auch bitter notwendig, denn laut Trend Micro lässt sich der neue Exploit leicht ausnutzen, um Malware auf die Systeme (Windows, Mac, Linux) zu bringen.

Ähnliche Artikel:
Hacking Team-Hack: Exploits in Flash & Windows Kernel 
Flash-Update KB3065823 für Windows 8/8.1
Adobe Flash-Sonder-Update für Sicherheitslücke
Hacking Team-Hack: Exploits in Flash & Windows Kernel


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Virenschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.