Hacks of the day: Seitensprung-Portal und Klinikdaten

Mal wieder zwei Hacks, die in den USA für Aufmerksamkeit sorgen. Hacker sind in eine US-Klinik eingebrochen und haben 4,5 Millionen Datensätze erbeutet. Und ein Hackerteam hat ein Seitensprung-Portal gehackt und die Daten ins Internet gestellt.


Anzeige

4,5 Millionen Datensätze aus US-Klinik

Das Klinik-Netzwerk der Universität Los Angeles (UCLA Health) ist erfolgreich durch Hacker angegriffen worden. Dabei wurden 4,5 Millionen Datensätze von Personen erbeutet, wie cnn berichtet. Bei heise.de gibt es einen deutschsprachigen Artikel zum Thema.

Seitensprung-Portal gehackt

Noch pikanter ist der Hack des von Avid Life Media betriebenen US-Seitensprung-Portals AshleyMadison.com. Es wurde angeblich die komplette Nutzerdatenbank samt weiteren geschäftlichen Unterlagen erbeutet. Die Hacker werfen dem kanadischen Unternehmen Avid Life Media Betrug seiner Nutzer vor. ALM-Nutzer können für 19 Dollar Gebühr ihre Profilinformationen löschen lassen. Offenbar werden die Daten aber nicht gelöscht. Die Hacker fordern die Schließung der Seite, andernfalls wollen Sie die Kundendaten samt Profilen veröffentlichen. Ein umfangreicher Artikel findet sich hier. Nachtrg: Wie heise.de berichtet, bietet das Portal nun die kostenlose Löschung der Profildaten an.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.