Windows 10: Updates KB3074681 und KB3074678

Erst vor wenigen Tagen wurden Updates für Windows 10 ausgerollt (siehe Windows 10: Erneute Updates KB3074686; KB3074679 für Build 10240). Am 25. Juli hat Microsoft erneut zwei Updates für Windows 10, Build 10240, bereitgestellt, ein Update mit Bug-Fixes und ein Sicherheits-Update. Nachtrag: Das Update hat es in sich – hier stürzt der Windows Store ab, andere Nutzer hat es noch härter getroffen.


Anzeige

Ich bin gerade beim Testen einer Windows 10 VM über die Updates gestolpert – hier die Detail-Seite.

Update-Details1

Zu KB3074678 habe ich abseits der obigen QuickInfo nichts gefunden, Microsoft hat noch nichts zum Update veröffentlicht – geht denen hier genau so. Bei KB3074681 handelt es sich um ein Kumulatives Sicherheits-Update vom 25.7.2015, welches folgende Fixes bringt.

This security update resolves the following vulnerabilities in Microsoft Windows.

  • The vulnerability could allow remote code execution if a user opens a specially crafted document or visits an untrusted webpage that contains embedded OpenType fonts. To learn more about the vulnerability, see Microsoft Security Bulletin MS15-078.
  • The vulnerability impacts Adobe Flash Player in Internet Explorer. To learn more about the vulnerability, see Microsoft security advisory 2755801 and Adobe Security bulletin APSB15-18.
  • The vulnerability could allow elevation of privilege if the Windows Installer service incorrectly runs custom action scripts.

Additionally, this update includes non–security-related changes to enhance the functionality of Windows 10 through new features and improvements.

Die Updates werden über Windows Update ausgerollt. Hier haben die Updates sich installieren lassen. In diesem Forenbeitrag berichtet jemand von Problemen bei der Installation und von einem Rollback.

Nachtrag: Laut diesem WindowSuperSite-Artikel ist Update KB3074681 mal wieder ein Problembär aller erster Güte. Der Explorer stützt ab und es gibt Installationsprobleme. Laut Gabe Aul ist bereits ein Fix “in Arbeit” – Leute, jetzt mal ohne Scheiß – ich freue mich auf nächsten Mittwoch, wenn die Windows 10 rauslassen – in den Foren bekommen die Regulars dann echt was zu tun (ich bin allerdings körperlich so Schei… drauf, dass ich wohl kaum richtig mitmischen kann).

Ähnliche Artikel:
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Windows 10: Microsoft benennt die Verkaufsversionen (SKUs)
Windows 10: Feature-Vergleich zwischen den Versionen (SKUs)
Windows 10: Upgrade wird in Wellen ausgerollt …
Windows 10: Künftige Feature-Updates sind wohl gratis …
Bringt Windows 10 Home Zwangs-Updates?
Windows 10: 8 Monate Zeit zur Update-Installation in Firmen
Windows 10: Doch N-Editionen & Details zum Update-Prozess
Windows 10: Cortana abschalten, Bing deaktivieren, Updates verhindern…
Windows 10: Launch-Events weltweit am 29.7.
Windows 10 Hardware-Splitter …
Windows 10: RTM-Geburtswehen …
Windows 10: Bug-Fixes, Unvollendetes und mehr …
Windows 10-Upgrade: Was passiert mit Alt-Produktkeys?
Windows 10: Erstes Update im Oktober?
Windows 10: Hintergrund der Anmeldeseite wechseln
Außerplanmäßiges (revidiertes) Windows-Sicherheitsupdate KB3004365
Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation
Windows 10: Demo neuer Features
Windows 10 Infosplitter zum Sonntag (25.7.)
Windows 10: Insider-Builds-Reparatur liefert Fehler 0x80310052
Windows 10: Preise bestätigt
Windows 10: Die wichtigsten Funktionen auf einen Blick
Windows 10: Erneute Updates KB3074686; KB3074679 für Build 10240


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Windows 10: Updates KB3074681 und KB3074678


  1. Anzeige
  2. Paul Kröher sagt:

    Hallo Günter,

    das KB3074678 habe ich bei mir nicht. Dafür aber KB3074679.
    Dieses erwähnst du auch in https://www.borncity.com/blog/2015/07/24/windows-10-erneute-updates-kb3074686-kb3074679-fr-build-10240/

    Ist schon etwas merkwürdig.

    • Günter Born sagt:

      @Paul: Hängt wohl vom System ab. Ich habe die zwei Updates in einer VM mit einer 32-Bit-Windows-Installation erhalten. Bei einem nativen 64-Bit-System kam nur ein Update.

  3. awter-vla sagt:

    KB3074681 ist ein Riesen BUG!!
    Programme/updates lassen sich (nach diesem update) nicht mehr deinstallieren, Adaptereinstellungen der Netzwerkverbindungen weder einstellen noch de-aktivieren. Das geht dann nur noch via Gerätemanager.
    Da hat MS unglaublichen Bullshit produziert. Mal wieder…
    Das mit den Zwangsupdates funktioniert also bereits jetzt überhaupt nicht!!

    näheres:
    http://www.deskmodder.de/blog/2015/07/26/kb3074681-und-taeglich-gruesst-ein-neues-sicherheitsupdate-fuer-windows-10/
    http://www.drwindows.de/windows-10-desktop/91577-fehler-programm-deinstallieren-nicht-mehr-moeglich.html

  4. Anzeige

  5. John sagt:

    Leute, ihr seid Betatester! Schon mal überlegt das Microsoft nun noch paar finale Test macht? Win10 kommt erst morgen offiziel raus!

  6. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Microsoft hat einen Fix für das fehlerhafte Update KB3074681 herausgegeben. Details im Artikel hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.