Sicherheitsinfos zur Woche 6.8.2015

Momentan rappelt es wieder an allen Ecken und Enden in Punkto Sicherheitslücken: AV-Lösungen, Android und Apple sind mal wieder dick dabei. Hier eine kurze Übersicht, auf was sich Nutzer einstellen sollten.


Anzeige

Sicher ist sicher, oder doch nicht: Antiviren-SW als Risiko

Fangen wir mit dem einfachsten an: Anwender installieren sich Antivirus- oder Internet Security-Lösungen auf’s System, um geschützt zu sein. Doof, wenn diese Produkte Sicherheitslücken aufreißen oder die Firmen gehackt werden. Hier zu Fundstellen.

  • Antivirus-Hersteller Bitdefender wurde gehackt. Es finden sich unverschlüsselte Passwörter frei im Netz, nicht sonderlich schlimm, aber peinlich für Bitdefender, die Kennwörter unverschlüsselt speichern.
  • Auch nett: heise.de berichtet über Symantec Endpoint Protection: Gefährlicher Sicherheitslücken-Cocktail – mit solchen “Freunden brauchst Du keine Feinde mehr”.

Apple ist nicht ganz dicht – Sicherheitslücken allerorten

Der gefühlte “Branchenprimus” Apple hat wohl sicherheitstechnisch ein paar Leichen im Keller. Auch hier nur die betreffenden Links auf Webartikel.

Android, die wandelnde Sicherheitslücke

Zu Android-Sicherheitslücken kann man mittlerweile ganze Bibliotheken füllen. Und die Fragmentierung in Android (siehe) macht das nicht eben leichter. Kürzlich hatte ich über eine Sicherheitslücke Stagefright-Lücke bedroht 950 Millionen Android-Geräte gebloggt. Jetzt rappelt es gewaltig – hier der Meldungsüberblick.

Ein Weiterer Bug im Android-Mediaserver löst laut ZDNet.de wiederholte Neustarts aus. Nachtrag: Und laut diesem Artikel können Hacker die Daten von Fingerabdrucksensoren remote von Samsung-, HTC- und anderen Geräten abgreifen – richtig nett, dieser Service.

Darauf ist Verlass: die täglichen Flash-Angriffe

Heute schon geflasht? Momentan werden Yahoo-Benutzer wohl als Ziel für Angriffe über Flash-Sicherheitslücken missbraucht. Die Angriffe erfolgen über Flash-Werbeanzeigen im Yahoo-Netzwerk. Die Details findet ihr in diesem MalwareBytes-Artikel.

Kopf hoch, noch 2 Tage und die Woche ist um. Neue Lücken kommen dann erst nächste Woche Zwinkerndes Smiley.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android, iOS, Mac OS X, Sicherheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sicherheitsinfos zur Woche 6.8.2015

  1. Marc sagt:

    hm, warum bist nächste Woche warten ;-)
    Digitalisierte Fingerabdrücke auf Android-Smartphones nicht sicher
    http://www.itespresso.de/2015/08/06/digitalisierte-fingerabdruecke-auf-android-smartphones-nicht-sicher/

  2. Charles sagt:

    Und wo sind denn die Windows Lücken? Alle Welt behauptet doch immer,Windows sei so unsicher?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.