Schweizer Käse: Flash-Updates für 35 Sicherheitslöcher

SicherheitSicherheitsprobleme en Masse lauern im Flash Player. Zumindest 35 davon glaubt Adobe mit einer gepatchten Version geschlossen zu haben.


Anzeige

So muss man die unselige Geschichte um den Flash Player schon bezeichnen: Löchrig wie ein Schweizer Käse und kaum abzudichten. Beim neuesten Update hat Adobe gleich 35 dieser Lücken gemäß diesem Sicherheits-Bulletin adressiert. Laut heise.de sind davon 34 als hoch kritisch anzusehen, die teilweise ausgenutzt werden.

Ab Windows 8 wurden die Flash-Komponenten durch Microsoft Patches geschlossen (siehe Blog-Beiträge Windows 10: Updates zum 11. August 2014 und Infos zum Microsoft August 2015 Patchday). Das Flash Player-Update 18.0.0.232 kann bei Adobe von dieser Webseite (ohne Beifang) heruntergeladen werden. Dort finden sich auch weitere Details.

Google stellt von Google Chrome zudem eine Browserversion mit aktualisiertem Flash-Player zur Verfügung. Auf dieser Adobe-Seite lässt sich testen, ob man die aktuelle Flash Player-Version besitzt.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.