Stardock kündigt Start10 für Windows 10 an

Normalerweise bin ich mit Startmenüersatz-Tools für Windows ja vorsichtig, die erweisen sich allzu oft als Problembären. Wem aber das Windows 10-Startmenü nicht gefällt, der könnte mit Start10 glücklich werden.

Jedenfalls hat der Entwickler Stardock das Produkt Start10 für Windows 10 angekündigt. Hier mal ein Vergleich der beiden Startmenüs (rechts ist Start10 in Aktion).

Details findet ihr auf dieser Webseite. Die Alternative wäre Start Is Back von dieser Webseite. Auch die Classic Shell scheint noch zu leben und sich auf Windows 10 zuzubewegen.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Stardock kündigt Start10 für Windows 10 an


  1. Anzeige
  2. Ralf sagt:

    Auf Windows 8.1 habe ich die vorherige Version (Start8) von Beginn ohne Probleme laufen. Mir hat immer daran gefallen, dass man das Startmenü nach den eigenen Wünschen und Anforderungen flexibel einstellen kann. Da ist dann jede Diskussion überflüssig, man konfiguriert es halt so, dass man glücklich damit ist :-)

    Wenn das Start10 genauso problemlos ist, dann lohnen sich die paar Kröten.

    • André sagt:

      nimm lieber StartIsBack++ ), das ist schneller, hat mehr Optionen und man kann die alte Win8 Lizenz weiter nutzen und so ist es viel billiger.

      • Thomas sagt:

        Ich verwende auch startisback. Das ist einfach das Beste. Nur die deutsche Übersetzung lässt in letzter Zeit etwas zu wünschen übrig.

  3. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.