Windows 10: 75 Millionen Installationen, mehr App-Downloads & mehr

Zum frühen Morgen noch ein paar Meldungen der Superlative rund um Windows 10 und eine Info zu Windows 10 Mobile. Es geht um die Menge der App-Downloads und die Zahl der Installation. Ach ja, ich habe das Proof of Theory gemacht, ob Schwarmintelligenz wirkt – und weitere überraschende Erkenntnisse gewonnen …


Anzeige

Jubelmeldungen allerorten

Bereits gestern berichtete neowin.net hier, dass Windows 10 die Zahl von 75 Millionen Installationen überschritten habe. Die Zahl stammt laut neowin.net wohl von Microsofts Corporate Vice President, Windows and Devices Group, Microsoft Corp (passt das auf eine Visitenkarte?), Yusuf Mehdi, und wurde in diesem Tweet genannt.

Das sich jemand im Management freut und die Zahlen raus gibt, finde ich legitim! Mich ärgert aber die Art, wie eine Zahl ohne Sinn und Bezug per Twitter raus gekippt wird. Für die pösen Zweifeler unter euch, die dann “keiner nutzt das” maulen: Als Bauernjung weiß ich “75 Millionen Fliegen können nicht irren” Zwinkerndes Smiley. Und weil ich heute den Jubelperser gebe, noch eine bombastische Zahl von Mehdi:

Also: Im Windows Store von Windows 10 wurden sechs mal mehr Apps pro Gerät heruntergeladen, als bei Windows 8. Obwohl ich mich auch (wie ein Follower postet) frage, ob diese Zahl durch die vielen Zwangs-Downloads der System-Apps zustande kommt. Und der Bezugszeitraum ist auch unklar.

Die News haben genau den Stellenwert der Meldung, es ist ein Sack Reis in China umgefallen (offen ist, welche Farbe hat der Sack, wie schwer war er, warum ist er umgefallen und was war drin, in dem Sack). Aber daran müssen wir uns gewöhnen, bei Kommunikation per Twitter bleibt unwesentliches (selbst bei Updates) auf der Strecke.

Ich geb mal das Ekel Alfred …

Um keinen Zweifel aufkommen zu lassen: Ich gönne Microsoft den Erfolg mit Windows 10 (hab ja schließlich ein paar Aktien von denen, regulär auf dem Aktienmarkt gekauft, bin also quasi Eigentümer). Aber vieles, was die im Management als Politik vorgeben, finde ich nicht wirklich gut. Und die 75 Millionen Fliegen, die nicht irren können, haben mir keine Ruhe gelassen. Sprich: Gelegentlich hinterfrage ich Zahlen, speziell, wenn ich die nicht selbst gefälscht habe.

Ich habe mir die täglich verfügbaren Daten bei Statcounter angeschaut. Am 23. August 2015 gab es einen Peak bei der Windows 10-Nutzung von 7,26 % – am 25. August 2015 lag der Statcounter-Wert für die Windows 10-Nutzung weltweit bei 6,25 %. Für Deutschland sehen die Werte so aus: 22.8.2015 = 11,04 %, 25.8.2015 = 9,88 %. Für meine Leser aus Österreich und der Schweiz: Bei euch sieht es ähnlich bzw. noch drastischer aus.

Ich sach nur “Schwarmintelligenz” – zur Ehrenrettung von Microsoft muss ich aber sagen: Die Zahlen schwanken so, dass da noch keine Aussage zu treffen ist. Und noch eine überraschende Erkenntnis: Am Sonntag sind die Windows 10-Spielbabys unterwegs – unter der Woche wird mit was solidem (Windows XP oder Windows 7) gearbeitet.


Anzeige

Nachtrag: Die gesammelten Tweets – falls jemand das interessiert – finden sich in diesem Microsoft-Blog-Beitrag – die Inhalte dort werden auch immer flacher … Bei ZDNet.com hat Mary Foley einen Artikel veröffentlicht. Sie hat bei Microsoft nachgefragt – die 75 Millionen Windows 10-Geräte wurden wohl aktiviert – es sind also keine Geräte einbezogen worden, die irgendwo als Produkte in den Lagern der Hersteller oder des Handels schlummern. Das ist wenigstens mal eine differenzierte Info – und nicht so ‘in der Luft hängende’ Twitter-Infos, wie bei Microsofts VP Mehdi.

Windows 10 Mobile hat bald fertig?

Ach ja, schlechte Nachrichten für Windows Phone 8 Benutzer: Das Insider Preview Programm wird am 1. Oktobr 2015 eingestellt – berichtet neowin.net. Ob’s dann eine (verbuggte) Final von Windows 10 Mobile an die Öffentlichkeit geschafft hat?

Meinungen, Erfahrungen, Kommentare oder eure Sicht der Dinge?

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Marktanteil >6% weltweit – 10 % in Deutschland


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Windows 10: 75 Millionen Installationen, mehr App-Downloads & mehr


  1. Anzeige
  2. Herr IngoW sagt:

    Zitat:
    “Die News hat genau den Stellenwert der Meldung, es ist ein Sack Reis in China umgefallen (offen ist, welche Farbe hat der Sack, wie schwer war er, warum ist er umgefallen und was war drin, in dem Sack). Aber daran müssen wir uns gewöhnen, bei Kommunikation per Twitter bleibt unwesentliches (selbst bei Updates) auf der Strecke.”
    Eeee ich glaube Reis war drin ;-), haste ja vorher geschrieben!
    Sonst weis man nicht, es wird ja auch nicht geschrieben welche Menge wieder deinstalliert haben bzw. bei welcher Menge es gar nicht geht warum auch immer!
    Zu den Apps keine Ahnung, hab die meisten gleich deinstalliert bis auf Wetter, DVD, Filme u. Fernsehsendungen (Spiele sind nicht so meins also auch nicht drauf). Ob die Zwangs-Apps da mitzählen weis man nicht.

  3. BAT sagt:

    Eine typische Marketing Pressemitteilung. Viele werden Windows 10 einfach nur gratis testen und dann ggf. auf Windows 7/8 zurückkehren. Ich bin gespannt, ob die Rechnung von Microsoft mit dem doch recht großen Windows 10 Upgrade Fenster aufgehen wird und genug Leute bei dem System auch bleiben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.