Optionales Windows-Update KB 3092627 freigegeben

win7Gibt von Microsoft ein optionales Update KB 3092627 für Windows 7 / Windows Server 2008 R2. Bin gefragt worden, ob das auch ein Spionage-Update sei.


Anzeige

Nach dem, was ich erkennen kann, lautet die Antwort nein, das das Update nichts mit Telemetrie-Datenerfassung nachrüstet. Vielmehr geht es um Freezes unter Windows 7 / Windows Server 2008 R2, die seit dem Einspielen Sicherheits-Update KB3076895 auftreten können.

Im Artikel Hotfix KB 3090303 gegen Windows-“Freezes” hatte ich ausgiebig über einen von Microsoft angebotenen Hotfix gegen Freezes unter Windows 7 / Windows Server 2008 R2 berichtet. Jetzt hat Microsoft das Ganze als KB 3092627 September 2015 update to fix Windows or application freezes after you install security update 3076895 freigegeben.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows Server abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Optionales Windows-Update KB 3092627 freigegeben

  1. Pingback: Anonymous

  2. jorge sagt:

    Hallo Hr. Born

    hier scheint irgendwie ein Fehler in der Darstellung dieser Seite vorhanden zu sein.
    https://www.borncity.com/blog/tag/kb-3092627/

    Ich bin zu dieser Adresse durch Google.de gekommen mit der Suchphrase:
    KB3092627

    Es ist nur folgender Satz zu sehen

    Gibt von Microsoft ein optionales Update KB 3092627 für Windows 7 / Windows Server 2008 R2. Bin gefragt worden, ob das auch ein Spionage-Update sei.

    Dann kommt schon
    Veröffentlicht unter Update, Windows 7, Windows Server | Verschlagwortet mit KB 3092627, Update, Windows | 1 Kommentar

    Nun hab ich auf Kommentar geklickt und in einem neuen Firefox-TAB geoeffnet, dann wird der Rest des Textes erst angezeigt.
    https://www.borncity.com/blog/2015/09/02/optionales-windows-update-kb-3092627-freigegeben/#comments

    Browser: Firefox 53.0.3 64 bit

    Have a nice day

    • Günter Born sagt:

      Nein, kein Fehler. Die Suche, wie Google sie ausspuckt, führt nur auf den Anrisstext, ein Klick auf die Überschrift liefert den ganzen Artikel. Das lässt sich in der Blog-Software nicht anders lösen. Normalerweise wird aber in Google der ganze Artikel und nicht nur der Tag ausgeworfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.