Windows: Optionale Updates KB2999226, KB3080079 und mehr

win7Gestern Nacht (15.9.2015) hat Microsoft zwei optionale Updates KB2999226 und KB3080079 für diverse Windows-Versionen freigegeben. Zudem gibt es weitere Updates KB3073874, KB308004, KB3080800, KB3082353, KB3084905, KB3087041, KB3087137 und KB3087390 für Windows 8.1. Hier ein paar Infos zu diesen Updates.


Anzeige

Was macht Update KB2999226?

Mit dem Update KB2999226 (Update for Universal C RunTime in Windows) rüstet Microsoft die in Windows 10 eingeführte Universal C Run Time-Betriebssystem-Komponente für Windows Vista Sp2, Windows 7 (SP1)/Windows Server 2008 Service Pack 2 (SP2), Windows 8/RT/Server 2012 und Windows 8.1/RT 8.1/Windows Server 2012 R2 nach.

Die Windows 10 Universal CRT ist eine Betriebssystemkomponente, die CRT-Support unter den genannten Windows-Versionen bereitstellen soll. Die Laufzeitumgebung wird von Visual C++ genutzt und wurde im März 2015 in diesem Blog-Beitrag beschrieben.

Infos zu Update KB3080079

Dieses Update fügt die RDS-Unterstützung für TLS 1.1 und TLS 1.2 in Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 hinzu. Die Infos zur Unterstützung des Remote Desktop Services (RDS) mit TLS 1.1 und TLS 1.2 finden sich in diesem KB-Artikel. Wer nur Windows 7 Home Edition verwendet und/oder keine RDS-Dienste einsetzt, wird dieses Update nicht benötigen.

Weiterer Update-Reigen für Windows 8.1, RT 8.1 und Server 2012 R2

Neben dem oben erwähnten optionalen Update KB2999226 hat Microsoft die folgenden Update-Pakete für Windows 8.1 (Update) bereitgestellt.

  • KB3073874: Kompatibilitätsupdate für Windows RT 8.1 8.1 für Windows und Windows Server 2012 R2: September 2015 – wirkt sich auf diverse Spiele und Geräte aus – Details finden sich im verlinkten KB-Artikel.
  • KB3080042: Ein Update für die CHM-Dateianzeige in Windows 8.1 – behebt den Fehler, dass die CHM-Datei hängen bleibt, wenn Sie in Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 Zeichen im Suchfeld auf die Registerkarte Index eingeben.
  • KB3080800: Behebt den Fehler Zugriffsverletzung (c0000005), wenn der NcdAutoSetup-Dienst in Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 abstürzt.
  • KB3082353: Behebt einen Fehler, dass Windows 8.1 oder Server 2012 abstürzen, wenn man den IPSec-Tunnel einrichtet.
  • KB3084905: Behebt einen Fehler, im Trusted Platform Module (TPM), bei dem die TPM-Sperre unerwartet in Windows 8.1/RT 8.1 oder Windows Server 2012 R2 auftritt.
  • KB3087041: Ein Update für die Windows 8.1-Touch-Funktion. Korrigiert einen Fehler, dass man das erste Element einer Liste per Touchdisplay nicht auswählen kann, wenn eine höhere DPI-Auflösung eingestellt ist.
  • KB3087137: Behebt einen Rendering-Fehler in Windows 8.1, wenn eine Anwendung verschachtelte Geometrien bei einer Transformation verwendet.
  • KB3087390: Behebt den Fehler 0x8002801D in Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2, wenn Anwendungen abstürzen.

Details zu den jeweiligen Updates sind den verlinkten KB-Artikeln zu entnehmen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit Updates, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Windows: Optionale Updates KB2999226, KB3080079 und mehr

  1. Robert Lefor sagt:

    Ich wundere mich schon seit Jahren über die optionalen Updates für Windows.
    Ein "normaler" Anwender kann mit den Beschreibungen im Regelfall nichts anfangen, ganz davon abgesehen das die häufigen maschinellen Übersetzungen grauenhaft sind.
    Was macht der Anwender also
    1. Garnichts installieren und sich wundern das Windows ab und zu abstürzt oder sich seltsam verhält.
    2. Alle installieren und mit den eventuellen Seiteneffekten leben.
    Eigentlich sollte Microsoft doch sein Betriebssystem so gut kennen um automatisch zu erkennen ob ein Update notwendig ist.
    Gruß Robert

    • castletower sagt:

      Genau diese beiden Updates fallen aus dem Rahmen.
      Ich habe sie installiert und sie werden auch im Updateverlauf als "erfolgreich" aufgeführt.
      In der Liste "installierte Updates" sind sie aber nicht zu finden.
      Daher kann ich sie auch nicht wieder deinstallieren, was ich gerne möchte, da seit der Installation das Icon für anstehende Updates in der Taskleiste nicht mehr angezeigt wird.
      Weiß jemand, wie man diese beiden Updates deinstallieren kann?

  2. KB sagt:

    Seit Microsoft versucht der NSA Konkurrenz zu machen, traut man sich fast gar nicht, ZwischendurchUpdates zu installieren.
    Deshalb immer erst die Bewertung von kompententer Seite (wie hier) abwarten. ;-)

    • Matthias Schlotmann sagt:

      Genau so sieht's aus. Früher hab ich Microsoft vertraut und alle Updates aufgesaugt. Vorbei!! Windows 10 unterjubeln? Mit mir nicht!

  3. Nobody sagt:

    KB kann ich nur zustimmen.
    Seit einiger Zeit bin ich auch vorsichtig mit der Installation von Updates. Die informativen Beschreibungen hier sind daher sehr hilfreich. Danke dafür.
    Freundliche Grüße

  4. Ralf Lindemann sagt:

    Vielen Dank für die Infos. Dein Blog ist ein Leuchtturm in den wirren Weiten der Windows-Welt!

  5. Akut sagt:

    >>Matthias Schlotmann sagt:
    >>17. September 2015 um 02:36
    >>Genau so sieht's aus. Früher hab ich Microsoft vertraut und alle Updates aufgesaugt.
    >>Vorbei!! Windows 10 unterjubeln? Mit mir nicht!

    Ich stimme dir voll und ganz zu. MS hat in der Zeit vom 22.8.-11.9.15 insgesamt
    zwölf Mal versucht auf W10 upzugraden. Was für eine Frechheit. Ich habe mich weder
    dafür vormerken lassen, noch habe ich die Erlaubnis zum Upgrade erteilt.
    Glücklicherweise kam immer : Upgrade fehlgeschlagen.

    Nun habe ich automatisch updaten deaktiviert.

    Für mich ist es Zeit auf Linux und Libre-Office umzusteigen.

    Gruß Akut

  6. Saale sagt:

    Als zufriedener W7 Nutzer bin ich wahrlich kein großer IT Experte. Seit dem zwanghaften unter jubeln wollen von M$ hin zu W10, bin ich leider hinreichend paranoid geworden und checke alle Updates von Microsoft, so gut wie möglich.
    Die neuen optionalen KB2999226 und KB3080079 scheinen mit einem Zwangsupadate hin zu W10 jedoch nichts am Hut zu haben.
    Von meiner FW Outpost9.2 gab es in den diversen Logs keine Hinweise drauf, dass sich da irgend etwas nach draußen bewegt oder im Zusammenhang stehen könnte.

  7. anton sagt:

    ich habe schon seit einiger Zeit mit dieser Quälerei, das ich Wi. 10 installieren müsste
    zu tun. Gestern der Höhepunkt und ich bezeichne das als Kriegserklärung von Micros. an mich! Ich konnte nicht ohne dieses Upgrade den PC herunter fahren, ich habe dann einfach den Netzstecker gezogen ! Hoffentlich ohne weiterer Folgen!
    Eher lass ich mich federn usw. als das ich dieses eigenartige Geschenk installiere und hoffe, das ich bald den Absprung zu einem anderem System schaffe.

    Ich sage nur = warum verschenkt ein Großkonzern etwas ? glaub ich nicht !

    Gruß Anton

  8. Maisack Harald sagt:

    Hallo,
    habe ein grosses Problem: Seit gestern funktioniert bei mir keine verknüpfungen zwichen excel und word (2003) mehr. Damit meine ich, dass im eingebetteten Worddokument die"Excel"-Grafik nicht zu sehen ist. Wohl aber der Link. Nehme an, dass das mit den updates vom 15./16. zusammenhängt (denn vorher gings -zumindest mit der alten Methode "kopieren" und dann über das word-menü "Verknüpfung einfügen…"noch).
    hat sjemand eine Idee?? Updates rückgängig machen?? Wäre dankbar.
    Viele Grüße
    HM

  9. Marco sagt:

    Hallo und Danke für die Tipps!
    ABER kann ich die Updates (KB2999226, KB30080079),
    denn nun "bedenkenlos" auf Win 7 installieren?
    Bedenkenlos heisst für mich "kein Win 10 Scam".

    LG Marco

    • Günter Born sagt:

      Wer soll dass schon wissen … ? Zu beiden Updates steht im Text, was die machen. Du forderst von mir eine Absolution, die kann ich nicht geben.

      Ich bin ein kleiner Blogger, der auch nicht mehr Infos hat, als alle Anderen, die eine Suchmaschine bedienen können, haben – und der froh ist, wenn er wegen dem hier den Tag halbwegs übersteht.

      • Marco sagt:

        Naja, für mich als Laie ist selbst die fachlich gut erklärte Erklärung eigentlich nicht zu verstehen. Keine Ahnung was RDS, TLS oder C-Runtime ist/macht oder für was ich als kleiner Privatanwender die brauche. Dachte halt, das der Fachmann "erahnt" oder einschätzen kann "wo die Reise hingeht". Ansonsten würde ich die beiden Updates einfach ausblenden (wie es ja leider seit Win 10 zum normalfall wird) und für immer vergessen….

        PS gute Besserung.

  10. michel sagt:

    Die Komentare zu den KB sind interessant. Automatische Updates habe ich längst abgestellt, W10 will ich nicht haben. Früher hatte ich ms vertraut, seit dem Zwang zu w10 wird alles zuerst prüfen, ob oder eben nicht. Ich habe zudem auch die Möglichkeit einer Cloud unterbunden.
    Ich habe vor einiger Zeit von allen PC mit Win7 ein Abbild auf externe HD gemacht und zudem die Datensicherung zusätzlich 1 zu 1 auch noch, so kann ich jederzeit die verwenden auf einem Linux Rechner. Es läuft sogar auf einem alten Laptop oder auch auf einem Toshiba NB200, dort allerdings verständlich sehr langsam.

    Linux mint 17.2 neuste Version und zusätzlich eine Installation aus Ubuntu (wine) macht es möglich dass selbst eine Software die nur ein exe File ist, sich einwandfrei installiert. Das Office Libre-Office 5.0 ist super, wer es noch nicht installiert hat sollte es sich ausprobieren.

  11. Arno Klaassen sagt:

    Hallo zusammen!
    Bin leider nicht so ein Experte und benötige etwas Hilfe.
    Wollte das office Paket von einer Festplatte kopieren und dann installieren.
    Beim installieren kam folgende Meldung:
    Crt Kb 2999226 Fehler bei der Installation.
    Ich habe das Programm heruntergeladen. Nach dem Doppelklicken erschien Wusaexe kann nicht doppelt ausgeführt werden.
    Was muss ich machen?
    Vielen Dank
    Arno

  12. Pingback: Update KB3217877 for Windows Vista/Server 2008 | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar zu Saale Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.