Neue Flash-Lücke – Patch in Aussicht

SicherheitSicherheitsprobleme ohne Ende bei Adobe Flash. Am 13.10.2015 hatte ich in den Beiträgen Flash-Update für Windows 8, 8.1, 10 (KB3099406) erschienen und Adobe Patchday: 13. Oktober 2015 über gerade geschlossene Sicherheitslücken berichtet. Aber es sind neue Löcher aufgetaucht.


Anzeige

In diesem Kommentar hat ein Blog-Leser auf entsprechende Meldungen hingewiesen. Der entsprechende heise.de-Bericht findet sich hier. Adobe warnt seit dem 14.10.2015 in diesem Artikel vor der Sicherheitslücke CVE-2015-7645, die in folgenden Flash-Versionen besteht.

  • Adobe Flash Player 19.0.0.207 und früher für Windows und Macintosh
  • Adobe Flash Player Extended Support Release Version 18.0.0.252 and und früher
  • Adobe Flash Player 11.2.202.535 und früher für Linux

Welche Flash-Version man einsetzt, lässt sich auf der About Flash Player-Webseite herausfinden. Trend Micro berichtet hier (via), dass die Lücke durch Mitglieder der Gruppe Pawn Storm ausgenutzt werde.

Laut heise.de will Adobe einen Patch zum Schließen dieser Lücke ab kommende Woche freigeben. Was mich zu der Frage bringt, wann endlich diese wandelnde Sicherheitslücke Flash beerdigt wird. Imho war es eine der größten Dummheiten Microsofts, den Flash-Player ab Windows 8 im Betriebssystem fest zu verankern. Während ich in Windows 7 Flash-los (bis auf den Chrome-Browser) unterwegs bin, steckt in meinem Windows 8.1 und Windows 10-Testmaschinen Flash fest im Betriebssystem. Noch ein Grund, bis 2020 auf Windows 7 zu bleiben. Vielleicht hat man sich bis dahin sortiert und einen brauchbaren Nachfolger von Windows 7 in Redmond im Programm. Andernfalls wäre es Zeit für einen Wechsel.

Ähnliche Artikel:
Flash-Update für Windows 8, 8.1, 10 (KB3099406) erschienen 
Adobe Patchday: 13. Oktober 2015


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Neue Flash-Lücke – Patch in Aussicht


  1. Anzeige
  2. Pingback: Adobe Flash Player Update - Seite 20

  3. sibu sagt:

    Die neue (alte) Angst?
    Was haben wir schon alles überlebt? Den Atomkrieg – das Waldsterben – die Umweltvergiftung – Blei in Wasserleitungen – Aluminium in Yoghurtbechern und Deos – das Ozonloch – die Schweinegrippe – die Vogelgrippe – Tigermücken aus dem Süden – Radioaktive Strahlung aus der Ukraine – Rinderwahn (BSE) – die Terroristen > habe ich etwas vergessen? Wir habe uns Vorräte gekauft, haben nicht mehr geatmet, uns impfen lassen, kein Fleisch mehr gegessen, keine Pilze, kein Geflügel, keine Salate, sind nicht mehr nach draußen gegangen, nicht mehr Auto gefahren, nicht mehr geflogen, haben nicht in der Sonne gebadet, niemandem mehr die Hand gegeben. Hat es geholfen? Wir leben noch!! Und jetzt die dauernden Virenwarnungen: den PC betreffend, das Smartphone. Wie soll man das nur aushalten? Ich glaube, wir werden es auch überleben. Wie ließ Fassbinder El Hedi ben Salem sagen: ANGST ESSEN SEELE AUF!

    • Dekre sagt:

      @sibu = Stimme Dir voll zu in Deiner Darstellung.
      Das Blöde ist nur, dass Unbedarfte immer wieder reinfallen was im Internet es so gibt. Jüngst wurde mir wieder bei irgend einer Internetseite (bei Recherche – ich weiß nicht mehr wo) angeboten, meinen Flash-Player neu zu installieren. Das obwohl ich bei diesem Browser (Google Chrome) Abblocker (2) und Ghostery aktiv habe.
      Wir können ja auch schmunzeln über das was es so gibt und ich bin auch bei Dir. ABER = Gehe mal zur Bank und sage das. Du wirst es nicht glauben, aber eine Bank hat mir auf meine Beschwerde geantwortet und das Protokoll beigefügt.

      Dort steht drin: “… Der Kunde nutzt sein Handy zum telefonieren …”. Das hat die Bank als sehr erstaunlich gefunden.

      NB: Wir hatten uns doch mal vor kurzem hier über die unsinnigen Dingen ausgetauscht und unser lieber Herr Born hat das eröffnet. Es was vor einem Monat oder so.

      Grüße

    • Günter Born sagt:

      “Radioaktive Strahlung aus der Ukraine” – und was sagst Du den Betroffenen? Denen, die Heim und Gesundheit verloren haben? Ich habe hier ein behindertes Kind, dessen Einschränkungen wohl auf diese Strahlung zurückzuführen sind (100% Nachweis wird sich nie führen lassen, aber für mich ist die Kausalität gegeben). ANGST ESSEN SEELE AUF! – ist ja wohl kaum die Antwort – nur mal angemerkt …

      • Dekre sagt:

        Lieber Herr Born, Sie haben natürlich Recht. Mein Beitrag war doch nur wegen Adobe und der Aktualisierung. Ich wollte es darauf wieder lenken. Es gibt keinen tatsächlichen Zusammenhang von @sibu. Ich verstehe den Zorn Mancher in den Foren (bspw. bei heise.de) regelmäßig zu Flash-Aktualisierung nicht und das man Flash nicht brauche. Will man bspw. ZDF, ARD und Dritte im Internet sehen, so braucht man diesen. Gleiches gilt zu Java. Wer Elster-Online macht braucht das.
        Viele Grüße

      • sibu sagt:

        Klar, irgend jemanden trifft es immer und wenn man selbst davon betroffen ist, ist das tragisch: Es gibt Menschen, die an Grippe schwer erkranken oder sterben, radioaktive Strahlung bewirkt genetische Veränderungen, Menschen stürzen mit Flugzeugen ab, sterben bei Verkehrsunfällen und vergiften sich mit Lebensmitteln.
        Aber fahren wir deshalb nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln, fahren nicht Auto, fliegen nicht in den Urlaub, essen kein Fleisch, keine Pilze, laufen dauernd panisch zum Arzt und geben niemandem die Hand?
        Auch im IT-Bereich trifft es Menschen, die betrogen werden, ausspioniert und abgezockt. Und trotzdem bewege ich mich ganz ungezwungen im WWW, so wie im Straßenverkehr: überlegt aber angstfrei vor möglichen Bedrohungen. Panikmache gibt es schon genug in allen Bereichen.

        • Dekre sagt:

          @sibu
          Hallo sibu es ist keine Panikmache, sonder nur Hinweis für jene welche sich nicht schützen. Seit dem ich mal auf einem nagelneuen PC einen BKA-Trojaner hatte, denke ich anders. Ich hatte auch von Adware und PuPs etc danach keine Ahnung. ABER jetzt nicht mehr, denn ich bin wissender geworden, Betroffenheit hilft (!!) bei Weiterbildung.
          Du solltest etwas sensibler sein. Diese von unseren lieben Herrn Born eingestellte und von ihm mit großem Aufwand moderierte Seite ist eine reine PC-Seite. Man kann zwar…. aber dann sinnig und ich denke nur kurz das machen. Mit den Vergleichen ist es immer so eine Sache. Deshalb erspare ich mir auch ausführliche Beiträge mit anderen Inhalten.
          Es wird schon und unser lieber Herr Brorn wird wieder erfreut sein. Ohne diese Internetseite( Blog) wären Manche wohl schon verzweifelt mit dem schicken technischen Gerät.
          Danke und Grüße

  4. Anzeige

  5. Dekre sagt:

    Adobe hat nun mitgeteilt, dass ab heute (16.10.2015) und nicht erst ab 19.10. die Lücke geschlossen werden soll. Ich denke, so späten Nachmittag bei uns hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.