Nest-Kamera: Always on – auch im ausgeschalteten Modus

Heute noch ein kleiner Beitrag für Aluhut-Träger und die Fraktion der “ich hab nichts zu verbergen”. Die von Alphabeth (Googel) vertriebene Nest-Kamera scheint wohl ständig an zu sein.


Anzeige

Kleine Hintergrund-Info

Nest ist ja ein Startup, welches sich auf Heimautomatisierung und –überwachung spezialisiert hat und durch Google (zwischenzeitlich in Alphabeth umbenannt) aufgekauft wurde (ich hatte über diese Geschäfte im Blog berichtet, siehe Linkliste am Artikelende). Nach dem Kauf von Dropcam hat Nest auch eine Überwachungskamera im Portfolio.


(Quelle: Screenshot der Nest-Seite)

Auf dieser Nest-Webseite kann man sich über die Überwachungskamera mit 24/7 Stunden/Tage die Woche möglichem Live-Streaming informieren. Unter der Schlagzeile Nest Cam: So sexy kann Überwachung sein – ein Test hat sich die ComputerBild – fast hätte ich geschrieben – erblödet, über das Teil zu berichten. Und auch Bild hat es sich nicht nehmen lassen, über die Kamera zu berichten. Bei engadget.com gibt es diesen deutschsprachigen Beitrag.

Und ein Teardown zeig: Aus ist nicht aus

Ob ein Sack Reis in China umfällt oder Nest einen Kamera in den USA anbietet, hätte mich nicht gejuckt. Aber gerade bin ich bei Arstechnica über diesen Artikel gestolpert. Ein Team von ABI Research hat sich die Kamera vorgenommen und interessantes festgestellt.

Mode Auflösung Stromaufnahme
Videoaufzeichnung ohne Bewegung

1080p

371 mA
Videoaufzeichnung ohne Bewegung 720p 330 mA
Videoaufzeichnung keine Bewegung detektiert

720p

418 mA
Videoaufzeichnung ohne Bewegung

360p

322 mA
Ausgeschaltet 343 mA

Drückt der Benutzer die Aus-Taste, geht zwar die LED-Aufnahmeanzeige aus, aber die Stromaufnahme verändert sich nicht. Das lässt wohl nur den Schluss zu, dass das Teil auch im ‘ausgeschalteten’ Zustand noch aktiv ist. Macht richtig Laune, diese Heimüberwachung.

Ähnliche Artikel:
Dreiecksgeschäft: Googles Tochter Nest kauft Dropcam
Neues von Nest … und den SmartWatches
Google+Nest und die feuchten Träume der “Analüsten”


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Smart Home abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nest-Kamera: Always on – auch im ausgeschalteten Modus


  1. Anzeige
  2. der_Puritaner sagt:

    Ah, der Dienst in dem die Aufnahmen gespeichert werden nennt sich Nest “Nest Aware”.

    Ich musste Tatsächlich zweimal hinschauen, da ich beim ersten mal statt “Nest Aware”, “Nest Adware” gelesen habe, wäre wahrscheinlich auch passender.

  3. Herr IngoW sagt:

    Da hilft ja wohl nur Ausziehen (Stecker)!

  4. Anzeige

  5. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.