Windows 10: Flash-Sicherheitsupdate KB3132372 blockt HP Solution Center und andere Software

Nutzer von HP-Rechnern beklagen sich, dass das HP Solution Center seit dem 29.12.2015 “plötzlich” nicht mehr funktioniert. Auch andere Software stellt ihren Dienst ein. Hier ein paar Infos.


Anzeige

Was ist das HP Solution Center?

Das HP Solution Center ist ein Windows Softwareprogramm für HP Drucker und war bei HP-Druckern, die vor 2011 hergestellt wurden, im Lieferumfang enthalten. Mit dem Programm lassen sich diverse Druckeraufgaben ausführen z. B. Bilder scannen, Verbrauchsmaterialien bestellen, die Tintenfüllstände überprüfen und vieles mehr. Eine FAQ gibt es hier bei HP.

Das klappt nicht mehr …

Gestern hat Microsoft ja das Sicherheitsupdate KB3132372 für Windows 8, 8.1 und Windows 10 sowie die Server-Versionen freigegeben. Ich habe im Blog-Beitrag Windows 8/8.1/10: Flash Sicherheitsupdate KB3132372 darüber berichtet.

Nach Installation dieses Update streikt aber das “outdated” HP Solution Center plötzlich, wie man hier und hier nachlesen kann. Die Deinstallation des Sicherheitsupdate KB3132372 ist eher keine gute Idee, da die Sicherheitslücken im Flash-Player, die das Update schließt, bereits ausgenutzt werden.

Mangels HP-Hardware (die stehen bei mir seit dem hier auf der Black-List), kann ich es nicht testen – aber die hier skizzierte Lösung dürfte im aktuellen Fall nichts bringen (und hat hier bereits früher versagt). Einzige mir bekannte Lösung: Auf das HP Solution Center verzichten. Denn das HP oder Microsoft nachbessern, halte ich unter der obigen Konstellation für eher unwahrscheinlich.

Weitere Ärger mit Alt-Software und KB3132372

Neben dem Fail des HP Solution Centers tauchen weitere Nutzer auf, die über Probleme mit lieb gewonnener Software jammern.

  • Der Windows Forms Host macht Probleme, wenn Update KB3132372 installiert wurde. Gemäß diesem Forenpost klappt der Zugriff in Skriptprogrammen auf das Internet Explorer-Objekt nicht mehr. Hier hat Microsoft wohl einen Riegel vorgeschoben (erinnert mich an meine WSH-Scripting-Zeiten, wo nach jedem IE-Update irgendwelche Scripte nicht mehr liefen). Das erklärt auch, warum das HP Solution Center und weitere Software nicht mehr läuft.
  • Und hier hat jemand die Feststellung gemacht, dass der Fiesta Launcher nach Installation des Update KB3132372 nicht mehr will. Auch dort tritt ein Fehler beim Zugriff auf die Delegate-Methode der Klasse System.Windows.Forms.Control.Invoke auf.
  • Hier jammert jemand, dass sein Bildschirmschoner nach dem Update KB3132372 unter Windows 10 Version 1511 nicht mehr will.
  • Bei reddit.com beklagt ein Nutzer, dass das Update KB3132372 den Nexon Steam Game Launcher killt. Das Problem ist auch hier adressiert.
  • In diesem Forenpost berichtet jemand, dass das Update KB3132372 den Kaneva 3D-Client killt. Der Hersteller arbeitet dort an einem Fix.
  • Und hier wird berichtet, dass die Web-Design-Software WebPlus X8 nach Installation des Update KB3132372 abstürzt.

Den Ursprungspost hier, wo jemand den Verlust von Benutzerordnern “Eigene Dokumente” und “Videos” beklagt, kann ich noch nicht einordnen.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 8/8.1/10: Flash Sicherheitsupdate KB3132372


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Kommentare zu Windows 10: Flash-Sicherheitsupdate KB3132372 blockt HP Solution Center und andere Software

  1. deo sagt:

    Ich habe einen HP Officejet Pro 8500A von 2010. Das Solution Center habe ich nicht installiert. Über die Füllstände informiere ich mich direkt am Display oder rufe den integrierten Web-Server auf. Der Officejet ist als Netzwerkdrucker eingerichtet.
    Bei Windows 10 habe ich keine Treiber installieren müssen. Nur für Scannen müsste ich extra Treiber installieren.

  2. Ingo sagt:

    Beim letzten Flash Update ging schon irgendwelche Software von Brother nicht mehr. Entweder bastelt Adobe da seltsame Dinge, oder die ganzen Softwarehersteller stützen sich auf irgendwelche Funktionen in Flash, die so nicht ganz sauber waren.

    Dass da Sachen nicht mehr gehen sollen, die mit Flash überhaupt nichts zu tun haben, verwundert mich dann allerdings doch. Wenn man das Updatepaket zerlegt, dann steckt da wirklich nur ein Flashplayer drin. Das dürfte sich nun wirklich nicht auf WSH und ähnliches auswirken.

    • Günter Born sagt:

      Danke für die Ergänzung – ich habe mir nicht die Mühe gemacht, das Update mal zu zerlegen. Und für die Details, was in der angegebenen Forms-Klasse wie implementiert wird, fehlen mir die Infos (und der Nerv samt Zeit) einen Blick drauf zu werfen. Aber die Fehlerhinweise, die man im Web findet, sind für mich schon recht detailliert – was mich zum Schluss bringt, dass wir wohl nicht wirklich alles wissen, was beim Patch hinter den Kulissen abgeht.

  3. schae sagt:

    Auf meinem HP Desktop funktioniert das HP Solution Center auch nicht mehr. Und seit ich auf die Version 1511 geupdated habe, erscheint in der Zuverlässigkeitsüberwachung
    bei jedem PC-Start über Hundert mal: “Die Neukonfiguration der Anwendung war erfolgreich”. Weshalb und warum weiss ich nicht. Geändert habe ich auch nichts und
    mit googeln komme ich auch nicht weiter.

    • schae sagt:

      Habe dann den HP Support Assistant 8.1.40.3 gelöscht und hatte wieder Ruhe.
      Seit dem kumulativen Januar 2016-Update von gestern habe ich heute den HP Support Assistant 8.1.40.3 wieder neu geladen und siehe da, keine Probleme mehr. In der Zuverlässigkeitsüberwachung habe ich jetzt keine ca. 170-mal “Die Neukonfiguration der Anwendung war erfolgreich” mehr, wenn ich meinen Desktop neu starte. Hoffentlich bleibt das jetzt auch so.

      • schae sagt:

        HP hat irgend ein Update für ihr HP Support Assistant am 22.1.2016 geliefert und jetzt habe ich das ganz oben beschriebene Problem wieder. Habe dies leider erst heute bemerkt und den
        HP Support Assistant sofort wieder gelöscht. Ich finde das Ganze irgend wie einfach nur noch peinlich von HP.

  4. Bernhard Dennig sagt:

    Bei mir funktioniert seit dem Update das eMail-Programm Incredimail nicht mehr.
    Es “crasht” beim Öffnen.
    Da ich das Programm gut finde und erst kürzlich gekauft habe, habe ich das Windows-Update deinstalliert.
    Siehe da, Incredimail funktioniert wieder.
    Da ich ausreichend Sicherheitssoftware wie Bitdefender Total Protection 2016, Malwarebytes Premium, Cyberhost Premium und den Toolbar-Terminator installiert habe, glaube ich auf dieses tolle Update gut verzichten zu können…;o)

    • Corinna sagt:

      Hallo .. ich habe das gleiche Problem .. könntest du mir schrittweise schreiben wie ich dieses Update deinstallieren kann ? danke .. bitte nicht über e mail antworten :-D

    • Achim sagt:

      Ich hatte das gleiche Problem mit Incredimail. Habe auch das Sicherheitsupdate KB 3132372 gelöscht und Incedimail läuft wieder.
      Aber !!! das Sicherheitsupdate KB 3132372 wird ja wieder installiert
      und man kann es nicht verhindern. Zumindest unter Win 10 Pro.
      Hat da jemand eine Idee ?

  5. Werbung

  6. Borboleta sagt:

    Bei mir funktioniert das HP Solution Center auch nicht mehr. Nicht schlimm. Dank dieses Fehlers bin ich auf die kostenlose Scan-App “HP Scan und Capture” gestossen. Sie ist im Windows Store erhältlich. Die Qualität der Scans ist sehr gut (besser als zuvor!), die Bedienung selbsterklärend. Bin sehr zufrieden!

  7. Dekre sagt:

    Das ist ja witzig!
    HP schreibt: “HP Solution Center ist ein Windows Softwareprogramm für HP Drucker. Es war bei HP Druckern, die vor 2011 herstellt wurden, im Lieferumfang der HP Drucker enthalten. Sie können mit dem Programm viele Druckeraufgaben ausführen z. B. Bilder scannen, Verbrauchsmaterialien bestellen, die Tintenfüllstände überprüfen und vieles mehr. Dieses Dokument enthält Antworten auf häufig gestellten Fragen zu HP Solution Center.” Davon müsste ich was wissen. Bei zwei Modellen vor 2011 ist das nicht dabei sondern andere. Dann schreibt HP, dass für neuere der HP Printer Assistant gilt. Das stimmt auch nicht, habe in 2012 einen neuen und 2015 noch einen. Da sind jeweils (!!) andere “Assistants” dabei. Ich denke, dass HP mit ihren eigenen -zig an Unmenge von “Assistants” selbst nicht so richtig durchsieht wer für was wann und vor allem warum der Assi da was macht. Ich habe es manchmal mit diesen “Assistants” aufgegeben. Es gibt mindestens noch 4 zusätzliche. Und im Druckerbereich noch Unmengen an mehr.

    Ach; Nebenbei: Ich habe mal hier auch im Juni geantwortet und geschrieben, dass dann mit in WIN10 die ganzen HP-Assistants und HP-Toolboxen dann nicht funktionieren = Es ist wohl so, war von XP zu WIN7 auch so.

    Grüße

  8. Berserkus sagt:

    Das MMO Fiesta Online funktioniert mit dem Patch auch nicht mehr, hier stürzt ständig der Launcher ab. Nach deinstallation des Updates funktioniert alles wieder…

  9. Bernhard Dennig sagt:

    So, dieses zerstörerische Update landet immer wieder auf meinem PC und immer wieder auf´s Neue muss ich den Mist deinstallieren um meine eMails abrufen zu können.
    Gibt es eine Möglichkeit – ausser Windows Updates komplett abzuschalten – dieses eine spezielle Update an einer Wiederinstallation zu hindern?

  10. Ralf Bees sagt:

    Das Update verhindert auch die Wiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt vor der Installation. Das hat bei mir immer problemlos funktioniert bis zum 30.12.15. Ich dachte, so das Problem mit dem nicht mehr funktionierenden HP-Solutioncenter das zum Scannen benötigt wird.

  11. Uwe sagt:

    Ein paar Anwender des CMS Zeta Producer melden auch Issues mit der version:

    http://community.zeta-producer.com/Thread/6827-Hilfe-Absturz-nach-dem-Start

  12. smiler10 sagt:

    Für Windows 7 wurde die ActiveX Version bereits in einer neuen Version 20.0.0.270 herausgegeben.

    Lt. den neuesten Release-Notes unter https://helpx.adobe.com/flash-player/release-note/fp_20_air_20_release_notes.html ist auch eine neue Version für Windows 8/8.1/10 in Arbeit.

  13. Manfred sagt:

    seit dem Update funktioniert bei mir mein Mailprogramm ( Incredimail ) nicht mehr. Probleme habe ich auch bei der Nutzung vom Slimbrowser.

  14. Alexander sagt:

    Bei meiner Freundin funktioniert HP Solution nicht mehr. Dann verschiedene Anleitungen ausprobiert, die das Problem beheben sollen ohne dieses neue Update zu deinstallieren. Aber nichts ging oder es gab Fehlermeldungen. Bis ich diese Lösung gefunden habe. In diesen Forum http://h30492.www3.hp.com/t5/Drucker-und-All-in-One-Ger%C3%A4te-Nutzung/Windows-10-HP-Solution-Center-startet-nicht-mehr/td-p/385951/page/2 wird genau erklärt, wie man das Scanner Programm ohne HP Solution wieder zum laufen kriecht, sogar mit einen Attachment erklärt.

  15. Walter sagt:

    Mein Incredimail funktoniert auch nicht mehr.

    • Peter sagt:

      Incredimail funktionierte bei mir auch nicht mehr nach Installation Update KB 3132372. WinUpdate KB 3132372 deinstallieren
      Hide or Show in Windows 10 aus dem Internet laden (ist von Microsoft)
      Damit kann man die erneute Installation des o.g. Updates auf Dauer verhindern. Auch für zukünftige Updates verwendbar.

      Trifft auch auf SlimBrowser zu. Wird alles durch Löschung des Updates wieder funtionsfähig..

  16. Günter Born sagt:

    Microsoft hat ein Flash-Update für Windows 10 herausgegeben, das die obigen Probleme beheben soll.

    Windows 10: Flash-Update (KB3133431) bereinigt Fehler

  17. Pingback: Windows 10: PayPal Zugriffprobleme über Quicken wegen Flash-Sicherheitsupdate KB3132372

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.