Apple: Liste der Top Sicherheitslücken 2015

Zum Jahresanfang hatte ich den Artikel Wo waren 2015 die Top Sicherheitslücken? OS X, iOS, Flash … veröffentlicht. Die Daten stammen aus der Common Vulnerabilities and Exposures (CVE) Datenbank für 2015. Nun hat auch Apple eine “Hitliste” der Sicherheitslücken 2015 veröffentlicht (betrifft nicht nur Apple Produkte). Wen es interessiert, findet in diesem englischsprachigen Beitrag Lesefutter.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit Sicherheitslücken verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Apple: Liste der Top Sicherheitslücken 2015


  1. Anzeige
  2. Herr IngoW sagt:

    Bei Apple steht nur “Os X” und “Iphone Os”, genau wie bei Google ist auch nur “Android”.
    Bei Microsoft sind alle Betriebssysteme extra aufgeführt. Eh……. bisschen komisch oder einseitig?
    Die Statistik sagt auch desto beliebter bzw. am meisten genutzter ein Betriebssystem ist, desto mehr Angriffe werden darauf ausgeführt, ergo es werden auch mehr Sicherheitslücken entdeckt.
    Wie sieht es denn mit dem Schließen(wie lange dauert es bis sie geschlossen werden) solcher Lücken aus, gibt’s dazu auch Statistiken.

  3. Simon sagt:

    Ich schätze weil Apple die Updateproblematik deutlich besser im Griff hat wie Windows und Android, sodass kurze Zeit nach Erscheinen einer neuen Version bereits 70% oder mehr aktualisiert hat. Bei Windows oder Android kann man davon nichtmal träumen ;-)

    Nichtsdestotrotz ändert es nichts daran, dass die Apple-OSe letztes Jahr am meisten bekannte Sicherheitslücken aufgewiesen haben. Vobei ist die Mär vom sicheren Apple-Betriebssystem ;-)

  4. Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.