iPhone 7: Wasserdicht, atombombenfest, und mit ohne Kopfhöreranschluss …

Ok, ich geb’s zu, ich habe mal ein wenig geflunkert. Dass mit dem “atombombenfest” ist glatt gelogen, das haben die Apple-Entwickler noch nicht hingekriegt. Aber die restlichen Gerüchte zum irgendwann erwarteten iPhone 7 (oder wie es heißen mag), sollen wohl stimmen. Und es gibt eine Revolution im Apple-Fan-Block …


Anzeige

Das Ganze geht auf das amerikanische Wirtschaftsmagazin Fast Company zurück. Das kommende Smartphone aus dem Haus Apple soll schneller, noch dünner als dünne sein und eine Art “Wasserschutz” aufweisen. Was die meisten Leute aber mehr interessieren dürfte: Die Gerüchte, dass die 3,5 mm Klinkenbuchse für den Kopfhöreranschluss wegrationalisiert wurde, scheinen sich zu bestätigen (zumindest werden sie wiederholt und einen Lightning-Headset gibt es wohl auch schon bei einem Drittanbieter). Die Apple-Fans dürfen sich dann einen Kopfhörer mit Lightning-Anschluss oder was “drahtloses” zulegen müssen. Bei heise.de gibt es diesen Artikel zum Thema.

Revolution der Apple-Fans?

Die Gerüchte auf den Verzicht auf die 3,5 mm Klinkenbuchse hat zu einem Sturm der Entrüstung bei Apple-Fans geführt. Flugs hat jemand eine Petition aufgesetzt, die die Wiedereinführung der Klinkenbuchse fordert.

Apple is about to rip off every one of its customers. Again.

Forbes and FastCompany are reporting that Apple plans to ditch the standard 3.5mm headphone jack when it releases the iPhone 7 later this year. Only a massive international campaign can force Apple to change course now.

Not only will this force iPhone users to dole out additional cash to replace their hi-fi headphones, it will singlehandedly create mountains of electronic waste — that likely won’t get recycled. According to the United Nations, up to 90% of the world’s electronic waste is illegally traded or dumped each year.

Tell Apple to respect its customers and our planet. Keep the standard headphone jack.

This is right out of the Apple corporate playbook. A few years ago it swapped out the original iPod-dock connector with a new one, making countless cords, cables and chargers obsolete.

Apple plays up its green credentials, but the truth is that Apple only invested in renewable energy, and began phasing out toxic chemicals when public pressure became too strong to ignore. People power did it before, and we can do it again.

Tell Apple to keep the standard headphone jack and ditch planned obsolescence!

Ein paar deutschsprachige Infos gibt’s hier. Und was soll ich sagen – da herrscht Intelligenz in der Apple-Galaxie! Die Petition hat zwischenzeitlich über 210.000 Unterstützer (zum Vergleich: Diese Windows 10-Petition nuckelt bei gerade mal 6.000 Unterstützern). Ich glaube, ich ziehe jetzt mal den virtuellen Hut.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter iPhone abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.