Nice: Sonntagslektüre ‘CES 2016: Internet of Bockmist”

Falls den einen oder anderen Blog-Leser Langeweile umtreibt oder das Gefühl beschleicht, dass die neuesten, auf der CES 2016 gezeigten, Entwicklungen irgendwie “hirnlos” sind, hätte ich was. In Zeit Online gibt es einen Artikel mit dem Titel Internet of Bockmist, der sich mit “Innovationen” im Internet of Things (IoT) wie Safe mit WLAN, Schuhe, die per App geschnürt werden, Schalter, die per Smartphone betätigt werden und was anderes aktivieren, beschäftigen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein, IoT verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nice: Sonntagslektüre ‘CES 2016: Internet of Bockmist”

  1. 1ei sagt:

    D A N K E ! Schlaflos ( nicht wegen Langeweile) gönne ich mir die Lektüre Ihrer Seiten – und der verlinkten…..tut guuut !

    • Günter Born sagt:

      Schön, dass es passte. Sorry, dass es „mit dem Schlafen“ nicht klappt. Ich war, trotz Regen, mal endlich (nach langer Zeit) nicht „schlaflos“, sondern konnte von 22:00 Uhr bis 7:30 pennen. Aber ich hatte den Artikel ja auch schon ein paar Tage vorher gelesen.

  2. Nobody sagt:

    Da kommt Begeisterung auf.
    Wenn ich die Wohnung verlassen will bindet mir das Smartphone die Schuhe. Währenddessen schwimme ich mittels Virtual-Reality-Brille mit Elefanten im Sambesi.
    Bitte mehr davon. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.