Wenn Apple zickt, ist’s nix mit CarPlay …

Om – alles wird gut. Du hast ne Karre und willst dein iOS-Gerät drahtlos mit dem CarPlay-Entertainment-System verbinden, darfst das aber nicht. Zukunftsszenario? Nö, aber Volkswagen nun passiert. Apple hat denen die Demo auf der CES 2016 untersagt. Böse Zungen munkeln nun zweierlei, je nach Coleur: Das Apple Zeugs ist noch Schrott – oder: Apple will nix mit diesem Volkswagen zu tun haben. Details lest ihr hier.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Car abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wenn Apple zickt, ist’s nix mit CarPlay …


  1. Anzeige
  2. Tim sagt:

    Ja die sollen mal ordentlich vernetzen auf Teufel komm raus… das ist nur ein Vorgeschmack auf das was dann folgt.

    Bin gespannt auf die ersten blöden Gesichter wenn Apple, oder sonstwer, in Zukunft schlicht ne API ändert oder nen Dienst abschaltet, der sich nicht lohnt, und so ein Teil der geliebten Funktionen des Autochens nutzlos werden…

    Und der Autohersteller verweist dann auf die extra AGBs des Fremdanbieters, weil der ja keinen Einfluss auf die Funktionen dieser Gerätschaften hat. Lustig Spielchen!
    Blöd ist, wer sich sowas mal andrehen lässt und auch noch als teures Extra bezahlt!

  3. Tim sagt:

    …braucht man eigentlich dann zu jedem neuen iPhone auch ein neues Auto?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.