Unitymedia fordert zum Ändern des WLAN-Passworts auf

Kunden des Internetanbieters Unitymedia, die einen WLAN-Router einsetzen, scheinen wohl gefährdet zu sein. Das Unternehmen rät dazu, dass Standard-Kennwort zu ändern.

Das Facebook-Posting hier bringt nur wenige Informationen. Es geht aber wohl um voreingestellte Passwörter für das WLAN, die mit spezieller Software aufgedeckt werden können.

Unitymedia

Vermutlich ist das eine Reaktion auf die in den nachfolgenden Blog-Beiträgen (z.B. UPC-Beitrag) von mir kürzlich berichteten Schwächen von voreingestellten Standard-Passwörtern in vielen WLAN-Routern. Jedenfalls sollte man als Kunde aktiv werden und das Kennwort vorsorglich ändern. Wie das funktioniert, hat Unitymedia hier beschrieben. Ein paar Infos finden sich bei Spiegel Online und hier bei heise.de.

Ähnliche Artikel
UPC-Router: Sicherheitslücke durch Standard-Passwort
Sicherheitslücke in AVM-FRITZ!Box-Routern schließen
Router-Sicherheitslücke Standard WPA2-Password
Sicherheitslücke in Vodafone/Kabel Deutschland Routern …

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit abgelegt und mit Internet, Sicherheit, WLAN verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Unitymedia fordert zum Ändern des WLAN-Passworts auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.