Windows 10: Update KB 3124263 und KB 3124263 härten IE

Noch eine kleine Info für Windows 10-Benutzer. Am 12. Januar 2016 gab es ja ein kumulatives Update für Windows 10. Dieses “härtet” den Internet Explorer gegen diverse Angriffe.


Anzeige

Ich hatte ja im Artikel Windows 10: Kumulatives Update KB 3124263 und KB 3124263 verfügbar bereits über die Updates berichtet. Je nachdem, ob man Windows 10 oder die Version 1511 besitzt, gibt es zwei Update-Pakete.

Im verlinkten Artikel ist auch erwähnt, dass das Update-Paket 3124275 MS16-001 ein Sicherheitsupdate für den Internet Explorer beinhaltet. Dieses verhindert wohl auch, dass beim Internet Explorer plötzlich eine neu Startseite oder eine neue Suchmaschine eingestellt ist.

Ursache ist meist eine ungewollt installierte Software, die diese Einstellungen des IE umbiegt, um eigene Angebote im IE einzustellen und so Werbegelder zu kassieren. Diesem Ansatz schiebt das Januar-Update einen Riegel vor, wie Dr. Windows hier berichtet.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer, Windows 7 abgelegt und mit Internet Explorer, Update, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 10: Update KB 3124263 und KB 3124263 härten IE

  1. Paule21 sagt:

    Warum machen sie das beim IE11? Und wie verhält es sich bei Edge?

  2. Lithat sagt:

    Mal sehen, ob er den Fehler in der Überschrift findet!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.