Vereinigung der MS-Teams für Lumia und Surface

Bei Microsoft gibt es wieder eine Änderung im Entwicklungsbereich. Berichten zufolge wurden die Entwicklungsteams für die Microsoft Surfaces sowie die Lumia-Smartphones zusammen gelegt.


Anzeige

Bei Computerwoche.de gibt es beispielsweise diesen Beitrag zum Thema. Quelle ist wohl Paul Thurrott, dem von seinen Quellen gesteckt wurde, dass das Restteam der Lumia-Entwickler in das Surface Entwicklerteam integriert worden sei. Die Informationen lassen sich hier nachlesen.

All I know is that Microsoft has moved the formerly separate Lumia team into the Surface team, and that they are now, together, working on one or more next-generation handsets. Which may or may not ever be released. Which may or may not bear the Surface name.

Das Team arbeitet an der Entwicklung kommender Smartphones, ist die obige Nachricht. Kann sein, dass diese Produkte das Licht der Öffentlichkeit erblicken – es kann aber auch sein, dass die Prototypen versenkt werden (wie das Surface Mini). Ob da das gerüchteweise kolportierte “Surface Phone” bei rauskommt, welches Microsoft im Mobilbereich aus der Loser-Position rausreißen soll, steht in den Sternen. BTW: Hier gibt es noch einen deutschsprachigen Kommentar samt ergänzender Spekulationen zum Thema.

Ähnliche Artikel:
Lumia 650: Ankündigung am 1. Februar, letztes Lumia?
Lumia 650 und Windows 10 Mobile Rollout
Autsch: Lumia 950/950 XL (noch) nicht wintertauglich?
HERE Apps zurück im Windows-Store!


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, SmartPhone, Surface abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.