Safari stürzt auf Apple-Produkten ab

Kleine Panne bei Apple – wie es wohl ausschaut, stürzt der Safari Browser unter iOS (und unter OS X) bei der Suche ab – und dies wohl weltweit.


Anzeige

Safaria-Abstürze auf einem iPad 1 beim Besuch diverser Webseiten ist meine Frau gewohnt – liegt vermutlich am arg kleinen Arbeitsspeicher (auch der Google Chrome stürzt ab). Aber jetzt hat das Ganze eine andere Qualität – auf einem iPad 3 mit aktuellem iOS 9.2 stürzt der Safari bei der Eingabe eines Suchbegriffs reproduzierbar beim ersten Zeichen ab.

Das Ganze lässt sich aber leicht beheben, indem man in iOS die Safari-Einstellungen aufruft und die Safari-Vorschläge deaktiviert. Bei einer VM mit OS X 10.9.5 kann ich das Ganze aber nicht reproduzieren. Bei The Verge gibt es diesen Artikel zum Thema, die wohl auch auf aktuellen OS X-Versionen die Abstürze haben. In diesem deutschsprachigen Artikel gibt es auch Hinweis, um die Suchvorschläge in OS X abzuschalten.

Update: Laut diesem Artikel soll Apple den Bug behoben haben. Ich hab’s jetzt nicht mehr getestet, da die Safari-Empfehlungen in der Suche deaktiviert bleiben.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Internet, iOS, Problemlösung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Safari stürzt auf Apple-Produkten ab

  1. Max Mustermann sagt:

    In welchem zeitlichen Rahmen soll das gwesen sein? Ich konnte nichts beobachten, allerdings auch mit der aktuellen Beta unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.