Slapsticks aus der NSA-Unterwelt …

Heute noch zwei Lesezeichen aus der Welt der Skurrilitäten – sprich: Aus den Katakomben der NSA und der Geheimdienste.

Slapstick 1: Die NSA gibt Tipps zur Schutz von Malware – ein heise.de Artikel finden sich hier. Den Bock zum Gärtner machen trifft’s irgendwie genau auf den Kopf.

Und Snowden galt bei den Schlapphüten als “Gefahr für die Vision des offenen Internet”. Hat eine Befragung eines Diplomaten im NSA-Untersuchungsausschuss ergeben. Details könnt ihr ebenfalls bei heise.de in diesem Artikel nachlesen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein, NSA, Sicherheit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.