Phoenix OS: Ein weiterer Android x86/Remix OS-Clone

Heute noch ein kurzer Hinweis auf einen weiteren Android X86-Clone, der quasi die Remix OS-Features mitbringt. Damit ist Android auf dem PC möglich, wobei Apps in Fenstern laufen können.


Anzeige

Android auf PC-Systemen scheint sich ja einer gewissen Beliebtheit zu erfreuen, und Android x86 liegt eine Implementierung für PC-System vor. Mit Fenstererweiterungen könnte Android x86 PC-tauglich werden. In diesem Zusammenhang hatte ich im Januar Remix OS vom chinesischen Hersteller Jiide vorgestellt. Dieses basiert auf Android x86 und bringt Fenster für Apps mit. Am Artikelende finden sich Artikel zu Remix OS.

Eine Alternative könnte Phoenix OS sein. Dieses basiert ebenfalls auf Android x86 und sieht mir wie ein Clone von Remix OS aus. Es wird ebenfalls von einem chinesischen Anbieter bereitgestellt – steht aber auch als 32-Bit-Version zur Verfügung. Bisher konnte ich nichts testen, das der Download der ca. 380 MByte großen ZIP-Datei einmal abgebrochen ist und nun mit extrem reduzierten Download-Zeiten von einem Tag angezeigt wird (ich habe das Herunterladen dann abgebrochen).


(Quelle. liliputing.com)

Bei Softpedia gibt es in diesem Artikel eine Kurzvorstellung von Phoenix OS  Beta 1 sowie Hinweise zum Download. Hier gibt es weitere Infos. Dort findet sich auch eine Bildergalerie des Betriebssystems. Falls es jemand gelingt, das OS herunterzuladen und zu testen, könnt ihr ja einen Kommentar hinterlassen.

Ähnliche Artikel:
Remix OS: Am 12. Januar 2016 gratis
Remix OS 2.0 Download verfügbar
Remix OS V 2.0 angetestet – Teil 1
Angetestet: Remix OS V 2.0 angetestet – Teil 2
Remix OS User-Test: Diese Apps laufen (gut) oder auch nicht
Remix OS im Lesertest


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Android abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Phoenix OS: Ein weiterer Android x86/Remix OS-Clone


  1. Anzeige
  2. berta sagt:

    Ich habe mir das schon vor längerer Zeit angesehen, in der Zip Datei ist derzeit kein Iso enthalten mann muss sich dieses selbst erstellen (Ultraiso oder andere Software die den Job macht) getestet daher noch nicht. Aus verschiedenen Quellen ist aber schon ersichtlich das es Sprachprobleme gibt denn nicht jeder kann auch Chinesisch.

    • @Petra: Vielen Danke für die schnelle Rückmeldung. Mit dem “Mandarin” sollten wir beide nochmals nachdenken (auch icke kann’s nicht), ist schließlich die meist gesprochene Sprache dieser Welt – wenn ich nicht irre.

      PS: Wenn Du mal Lust auf einen Gastbeitrag aus diesem Umfeld haben solltest – ist immer willkommen :-).

  3. Andreas sagt:

    Bei mir läuft beites auf der Festplatte, kann aber noch nicht sagen, was besser ist. Mal hat Remix die Nase vorne, dann wieder Phoenix, ist eben beides noch Beta. Remix kann seit dem letzten Update auch Widgets, ist dadurch jedoch unstabiler geworden. Auch läuft Remix bereits auf Android 6 , Phoenix noch auf 5.1. Es spielt auch eine große Rolle, welches System man hat, optimal soll es auf Intel laufen, ich selbst habe AMD. Ich werde auch weiterhin beide Systeme beobachten, zur Zeit ist jedoch Remix meine 1 Wahl, das muß aber keinesfalls so bleiben.

    PS: Mandarin brauch ich nicht, bei mir läuft beides auf deutsch, die Umstellung ist ein Klacks, man muß halt nur wissen wie. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.