Windows 7: Updates KB2952664, KB2977759, KB3135445

win7Microsoft hat gestern Abend, wie erwartet, wieder einige Updates für Windows 7 SP1 freigegeben. Mit dabei Update KB2952664, um Windows 7 für Windows 10 zu ertüchtigen.


Anzeige

Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB2952664)

Das (für 64-Bit-Systeme) 4,6 MB große Paket KB2952664 trägt den Namen Anwendungskompatibilitäts-Update für die Aktualisierung von Windows 7 und erfordert einen Neustart, damit die Änderungen wirksam werden. Unter Windows 7 wird der Updatetyp Optional mit folgendem Text angezeigt.

Installieren Sie dieses Update, um Probleme in Windows zu beheben. Eine vollständige Liste der Problembehebungen in diesem Update finden Sie in dem entsprechenden Microsoft Knowledge Base-Artikel, der weitere Informationen bereitstellt. Nach der Installation dieser Komponente müssen Sie den Computer möglicherweise neu starten.

Im betreffenden KB-Artikel KB2952664 findet sich dann folgender Text, der deutlich Auskunft über den Zweck des Updates gibt.

Dieses Update hilft Microsoft, Verbesserungen am aktuellen Betriebssystem vorzunehmen, um die Aktualisierung auf die neueste Version von Windows zu erleichtern.

Es ist also ein Update, um Windows 7 für das Upgrade auf Windows 10 vorzubereiten und braucht, falls ihr kein Upgrade plant, nicht installiert zu werden. Einfach in Windows Update per Kontextmenü Ausblenden abwählen.

Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3135445)

Dieses mit einer Downloadgröße von 3,0 MB versehene Update besitzt den Titel Windows Update Client for Windows 7 and Windows Server 2008 R2: February 2016 und erfordert ebenfalls einen Neustart des Systems. Das optionale Update ist in diesem KB-Artikel KB3135445 beschrieben:

This update contains some improvements to Windows Update Client in Windows 7 Service Pack 1 (SP1) and Windows Server 2008 R2 SP1.

Das Update verändert den Windows Update-Client für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1. Das Update muss neu installiert werden, falls ein Sprachpaket (language pack) nachträglich installiert werden soll. Ich würde in Windows Update per Kontextmenü Ausblenden das optional Update ebenfalls abwählen.

Nachtrag: Update KB2977759

MVP-Kollege Damian Dandik weist in diesem Artikel darauf hin, dass auch Update KB2977759 verteilt werde (ist bei mir nicht aufgeschlagen).

Update KB2977759 führt Diagnosen auf Windows-Systemen durch, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen. Diese Diagnose hilft festzustellen, ob Kompatibilitätsprobleme auftreten können, wenn das neueste Windows-Betriebssystem installiert ist. Dieses Update hilft Microsoft und seinen Partnern Kompatibilität für Kunden sicherzustellen, die das neueste Windows-Betriebssystem installieren möchten.


Werbung

Nachtrag: Beachtet auch den Beitrag Windows 8/8.1: Updates KB3135449, KB3123862, KB2976978, wo ein weiteres Kompatibilitäts-Update für Windows 7 SP1 angeboten wird.

Hinweise zum Upgrade auf Windows 10 und zum Blocken finden sich in folgenden Artikeln.

Windows 10: Upgrade blocken
Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren
Windows 10: Upgrade per .reg-Datei blocken
Windows 10-Upgrade blocken – Änderungen
Windows 10-Upgrade verzögern …
Windows 10 Upgrade mit GWX Control Panel blocken
Neues vom Windows 10 Zwangs-Upgrade: Aufforderung ‚Jetzt oder sofort‘
Tracking und Windows 10-Zwangsupdate stoppen
Windows 10-Upgrade abdrehen – Microsoft äußert sich
Windows 10: Tool-Tipp Upgradeblocker 2.2
Windows 10: Upgrade auf Windows 10 nun als “empfohlen”

Tool-Tipp: Process Lasso Taskmanager


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Responses to Windows 7: Updates KB2952664, KB2977759, KB3135445

  1. riedenthied sagt:

    KB2952664 ist leider ein alter Bekannter. Jeder, der es bisher ausgeblendet hatte, bekommt nun wieder dieses verführerische Angebot untergejubelt…

    Über den WSUS kamen noch zwei weitere alte Bekannte, nämlich KB2977759 für Windows 7 und KB2976978 für Windows 8 und 8.1. Alles schonmal ausgeblendet wegen Windows-10-Nerv oder Telemetrie-Sammelei.

    • Andreas B. sagt:

      KB2952664 (Compatibility update for upgrading Windows 7) kam gestern abend wieder im Angebot. – Hab’s halt wieder ausgeblendet. – Scheint sich zu lohnen, dass ich mir ene txt-Datei mit den Dauerquenglern angelegt habe. Zumindest solange deren KB-Nummern gleich bleiben. ;-)

  2. deo sagt:

    Danke für die Infos. Dann kann das Windows Update weiterhin bis zum nächsten Patchday ruhen.

  3. Werbung

  4. Nobody sagt:

    Die beiden Teile werden auch für die 32 Bit Version angeboten.
    Grüße

  5. 1ei sagt:

    Mir wurde nun dies angboten – optional – für Win 8.1
    KB3135449 und KB2976978 – Letzteres zum wiederholten Mal
    Habe beide ausgeblendet……

  6. Sam sagt:

    KB2952664 wurde hiermit zum 2. Mal neu aufgelegt. Das gab’s schon zweimal. Die tricksen nach wie vor wie wild. So einfach erwischen die mich nicht :-)

    • Jörg sagt:

      ich bleibe auch bei win 7 , mich kriegen die auch nicht. habe von allen meinen kumpels die den umstieg gewagt haben gesagt bekommen bleib bloß bei win 7.
      bleibt microsoft bei dieser art leute zum betriebssystem zu zwingen ist das mein letzter rechner mit einem windows betriebssystem, bin schon echt am überlegen mir einen Mac oder ein Chromebook zu holen.

  7. Andres Müller sagt:

    auch das GWX -Control -Panel um die Win 7/8.1 – Taskbar vor Windows 10 Werbung zu säubern wurde am January 24, 2016 aufgerüstet und den neuen Anforderungen angepasst:

    http://blog.ultimateoutsider.com/2015/08/using-gwx-stopper-to-permanently-remove.html

    Man kann damit nach Belieben Windows -10 Werbung aus/ein Schalten und die Festplatte Partition C: von allfälligen Windows 10 Dateien bereinigen um Platz zu schaffen -etwa wenn man nur eine kleine SSD hat. Bekanntlich lädt Windows im Hintergrund gerne mal im voraus die ganze Windows 10 Installation auf die eigene Festplatte runter

  8. Werbung

  9. wichteldampf sagt:

    KB2952664 seit gestern wieder im Angebot (win7_64).
    => ausblend

  10. Mark B. sagt:

    Da der GWX-Patch augenscheinlich keine Rolle mehr spielt, kann man da nicht KB2952664 bedenkenlos einspielen, ohne in irgendeiner Form von den Vorzügen von W10 besäuselt zu werden?

  11. Lumpi Kaczmarek III sagt:

    They did it again!

    Update für Windows 7 für x64-Systeme (KB2952664)

    Gerade als Optional angeboten. Zum (nicht nur) gefühlten 5. Mal – mindestens!
    Und, wie eh und je, “Update ausblenden”! :p Thema erledigt! :-)

  12. S..G. sagt:

    Habe dieses Update KB2952664 installiert, schaden kanns auf keinen Fall! Habe Windows 7 64 Bit Rechner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.